Notebookcheck Logo

Apple iPhone 14: Entwicklung für Under-Display Touch ID angeblich eingestellt

Apple iPhone 14 ohne Under Display Touch ID: Entwicklung für Touch ID im Display des iPhone-13-Nachfolgers soll vom Tisch sein.
Apple iPhone 14 ohne Under Display Touch ID: Entwicklung für Touch ID im Display des iPhone-13-Nachfolgers soll vom Tisch sein.
Haben sich Kuo und Co geirrt? Erhält das iPhone 14 von Apple doch kein Touch ID im Display? Diese Fragen werden durch ein neues Gerücht aufgeworfen. Laut einem Leak soll Apple die Entwicklung für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor im Display des iPhone 14 eingestellt haben.

Gerüchten zufolge arbeitete Apple bereits mit Hochdruck an einem Touch-ID-Fingerabdrucksensor im Display für das iPhone. Apple-Analyst Ming-Chi Kuo schürte bereits im Juni vergangenen Jahres die Hoffnungen, dass Apple für das iPhone 14 einen sogenannten Under-Display-Sensor für Touch ID bringen könnte. Entsprechende Patentanmeldungen für Under-Display Touch ID von Apple gab es bereits früher.

Jetzt will iDropnews aus vorgeblich sicherer Quelle erfahren haben, dass Apple die Entwicklung einer technischen Umsetzung für einen Under-Display-Fingerabdrucksensor eingestellt habe. Bislang wurde spekuliert, dass Apple die iPhone 14 Smartphone-Serie als erste Handys mit einem Touch-ID-Fingerabdrucksensor im Display ausstatten könnte. Ist an den geleakten Informationen etwas dran, dann wird es doch kein Touch ID im iPhone-14-Display geben.

Apple arbeitet angeblich stattdessen an der Verbesserung von Face ID, mit der Möglichkeit von Unter-Display-Kameras für das iPhone 14-Lineup. Der Bericht nennt keinen Grund, warum die Apple-Ingenieure die Entwicklung von Touch ID unter dem iPhone-Display angeblich aufgegeben werden. Den aktuellen Gerüchten und Spekulationen zufolge soll Apple allerdings Face ID für das iPhone weiter verbessern wollen.

Einige Spekulationen sehen als möglichen Grund für den Stopp von Under-Display-Touch-ID an, dass Apple die Geschwindigkeit der Fingerabdruckerkennung der aktuellen Touch-ID-Sensortechnik unter dem Smartphone-Display als zu langsam erachtet. Gut möglich auch, dass Apple Bedenken wegen der Sicherheit bei der Authentifizierung über eine solche Lösung hat. Eventuell spielt auch der Preis für eine solche Touch-ID-Lösung im Vergleich zu Face ID eine Rolle.

Wir dürfen also auf das iPhone 14 gespannt sein, das Apple zusammen mit weiteren Neuheiten im Herbst diesen Jahres vorstellen wird.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Apple iPhone 14: Entwicklung für Under-Display Touch ID angeblich eingestellt
Autor: Alena Matta, 21.02.2022 (Update: 21.02.2022)