Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kuo: Es gibt kein Apple iPhone 14 mini, dafür ein günstigeres iPhone 14 Max mit Touch ID und 48 MP Kamera

Ein iPhone mit großem Display soll ab nächstem Jahr auch in günstiger angeboten werden. (Bild: TheRegisti)
Ein iPhone mit großem Display soll ab nächstem Jahr auch in günstiger angeboten werden. (Bild: TheRegisti)
Während die iPhone 13-Serie schon in wenigen Monaten offiziell vorgestellt werden soll nennt der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo bereits erste Details zur mutmaßlichen iPhone 14-Serie, die im nächsten Jahr mit spannenden Upgrades erwartet wird.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Apple iPhone der nächsten Generation soll dem aktuellen iPhone 12 (ca. 790 Euro auf Amazon) recht ähnlich sehen, abgesehen von einigen kleineren Kamera-Upgrades und einem 120 Hz ProMotion-Display bei den Pro-Modellen soll sich nicht allzu viel ändern. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo berichtet nun aber über spannende Upgrades, die man bei der übernächsten Generation im nächsten Jahr erwarten darf.

Die schlechte Nachricht ist, dass der Analyst erwartet, dass das iPhone 13 mini keinen Nachfolger mehr erhalten wird, weil sich das iPhone 12 mini (ca. 670 Euro auf Amazon) schlechter als erwartet verkauft hat. Apple soll dennoch weiterhin vier Modelle anbieten, zwei davon mit einem 6,1 Zoll großen Display, und zwei mit einem 6,7 Zoll Bildschirm. Statt des iPhone 14 mini darf man also mit einem iPhone 14 Max rechnen. Laut Ming-Chi Kuo handelt es sich dabei mit einem Preis von unter 900 US-Dollar um das günstigste iPhone mit 6,7 Zoll Display, das Apple jemals angeboten hat.

Darüber hinaus darf man einige spannende Upgrades erwarten, inklusive einem Touch ID-Fingerabdrucksensor, der direkt in das Display integriert wird, sowie einer Hauptkamera, die eine Auflösung von 48 Megapixel bietet, also viermal so viele Pixel wie bisher, wobei die neue Kamera den Pro-Modellen vorbehalten bleiben soll. Zeitgleich gibt Kuo an, dass Apple in der ersten Hälfte nächsten Jahres ein neues iPhone SE vorstellen wird, das beim Design des iPhone SE 2 bleibt, das Smartphone soll vor allem einen neuen SoC und ein 5G-Modem erhalten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Ming-Chi Kuo, via 9to5Mac & MacRumors | TheRegisti (Teaser-Bild)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6992 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Kuo: Es gibt kein Apple iPhone 14 mini, dafür ein günstigeres iPhone 14 Max mit Touch ID und 48 MP Kamera
Autor: Hannes Brecher, 23.06.2021 (Update: 23.06.2021)