Notebookcheck

Apple: iPhone 7 Plus angeblich mit 256 GB Speicher und größerem Akku

Das Apple iPhone 6S konnte uns im Test mit einer Wertung von 89 Prozent überzeugen (Bild: Eigenes)
Das Apple iPhone 6S konnte uns im Test mit einer Wertung von 89 Prozent überzeugen (Bild: Eigenes)
Das Apple iPhone 7 Plus wird angeblich mit einem 256 GB großen Speicher und einem größeren Akku erscheinen. Das berichtet das chinesische Magazin mydrivers.com.

Das neue Apple iPhone 7 Plus soll optional einen größeren internen Speicher erhalten. Wie die anderen Modelle neben dem Luxus-iPhone mit 256 GB Speicher bestückt sind, erwähnt die Quelle nicht. Es wäre jedenfalls kein Fehler von Apple, statt des Modells mit 16 GB zukünftig bei 64 GB anzufangen und dann zwei Modelle mit 128 GB sowie 256 GB anzubieten. Davon abgesehen soll der Akku laut mydrivers.com auf 3.100 mAh anwachsen. Ob das für eine höhere Akkulaufzeit sorgen wird, ist unklar, denn es wäre auch möglich, dass der neue Prozessor mehr Energie verschlingt.

Laut aktuellem Stand der Gerüchte sollen das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus wasserdicht sein. Der 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Headsets soll verschwinden. Stattdessen ist angeblich ein Adapter für den Lightning-Anschluss geplant. Ferner ist von 3 GB Arbeitsspeicher beim neuen iPhone die Rede.

Laut einer Roadmap von China Mobile soll ein vier Zoll großes Apple iPhone 7C bereits im April auf den Markt kommen (wir berichteten). Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus werden erst im September 2016 erwartet. Das aktuelle Apple iPhone 6S erhielt bei uns im Test eine Wertung von 89 Prozent und das iPhone 6S Plus erreichte 88 Prozent.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-01 > Apple: iPhone 7 Plus angeblich mit 256 GB Speicher und größerem Akku
Autor: Andreas Müller,  3.01.2016 (Update:  3.01.2016)