Notebookcheck

Apple: iPhone 7 mit 256 GByte Speicher?

Auf diesem Foto sollen angeblich die Speichergrößen des nächsten iPhone zu sehen sein. (Foto: https://twitter.com/the_malignant)
Auf diesem Foto sollen angeblich die Speichergrößen des nächsten iPhone zu sehen sein. (Foto: https://twitter.com/the_malignant)
Ein neuer Leak behauptet, dass Apples nächstes iPhone eine Version mit 256 GByte Speicher bekommen könnte.

Gerüchte über kommende iPhones sind seit den frühen Tagen von Apples Smartphone immer eine große Sache. Auch beim kommenden iPhone 7, das angeblich am 7. September vorgestellt werden soll, brodelt die Gerüchteküche.

Nun ist auf Twitter ein Bild aufgetaucht, das eine Liste der verschiedenen iPhone-Modelle und ihrer Speichergrößen zeigen soll. Darunter auch ein Modell mit 256 GByte Speicher von Toshiba. Damit würde das nächste iPhone seine maximale Speicherkapazität verdoppeln, das aktuelle iPhone 6S und iPhone 6S Plus gibt es nur mit maximal 128 GByte Speicher.

Weiteren Gerüchten zufolge soll die Stufe mit 64 GByte wegfallen und der minimale Speicherplatz auf 32 GByte erhöht werden. Es gäbe dann also ein neues iPhone, sowie ein neues iPhone Plus mit jeweils wahlweise 32, 128 oder 256 GByte Speicher.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Apple: iPhone 7 mit 256 GByte Speicher?
Autor: Florian Wimmer, 26.08.2016 (Update: 26.08.2016)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.