Notebookcheck

Asus: 13,3“-Subnotebook U32U mit AMD Fusion E-450 APU gesichtet

Asus will seine schlanke Subnotebookserie U36 im 13,3-Zoll-Formfaktor offenbar Anfang 2012 mit einer günstigeren U32-Serie ergänzen. Das Asus U32U soll mit AMDs Dual-Core E-450 APU und Radeon HD 6230 rechnen.

Laut Medienberichten aus Frankreich will Asus seine Subnotebookserie U36 ab Anfang nächsten Jahres mit einer günstigeren U32-Serie ergänzen. Basieren soll das kommende 13,3-Zoll-Subnotebook U32U auf dem Chassis des bisherigen U36, das mit Abmessungen von 322 x 232 x 19 Millimetern und einem Gewicht von rund 1,7 Kilogramm aufwartet.

Unter der Haube des Asus U32U kommt hingegen, statt Kernkomponenten von Intel, Notebooktechnik von AMD zum Einsatz. Als Hauptprozessor arbeitet eine Dual-Core E-450 APU von AMD, die Grafikberechnungen übernimmt die Radeon HD 6320. Neben 2 oder 4 GByte DDR3-RAM ist entweder eine 320- oder 500-GByte-Festplatte an Bord.

Die Displayauflösung des Asus U32U wird wie beim U36 mit 1.366 x 768 Pixeln angegeben. Die weitere Ausstattung umfasst: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, WLAN 802.11b/g/n und HDMI. Mit dem 8-Zellen-Akku (5.600 mAh) soll das Asus U32U unterwegs auf Reisen 12 Stunden lang mit Batteriestrom durchhalten. Laut Bericht aus Frankreich sei damit zu rechnen, dass Asus das U32U auf der CES 2012 im Januar vorstellen wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-11 > Asus: 13,3“-Subnotebook U32U mit AMD Fusion E-450 APU gesichtet
Autor: Ronald Tiefenthäler, 18.11.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.