Notebookcheck

Asus: Liefervolumen von über 350.000 Transformer Prime Tablets für 2011

Asus nimmt die TPK Holding in die Reihen seiner Zulieferer für Touchpanels auf. TPK soll damit künftig neben Sintek Photronics die Touchmodule für den taiwanischen Hersteller von Computer-Hardware liefern.

Asus hat mit der TPK Holding einen weiteren Profi für Touchscreens in die Liste seiner Lieferanten für Touchpanels und -Module aufgenommen. TPK wird damit künftig neben dem aktuellen Lieferanten Sintek Photronics zusätzlich für Nachschub bei den Touchdisplays sorgen. Die TPK Holding gehört auch zu den Zulieferbetrieben von Apple.

Industriekreise gehen davon aus, dass es Asus gelingen könnte, dank der hinzukommenden Kapazität und effizienten Produktionstechnologie von TPK, bis Ende des Jahres noch 350.000 bis 400.000 Geräte des neuen Transformer Prime Tablet-PCs auszuliefern. Der CEO von Asus, Jerry Shen hatte Anfang November noch von rund 600.000 Prime-Tablets für das Jahr 2011 gesprochen. Die Prognose für ein Gesamtvolumen von rund 1,8 Millionen Asus-Tablets im Jahr 2011 sind laut Bericht hingegen weiter realistisch.

Auf der technischen Seite sollen die Touchpanels des 10,1“-Tablets Eee Pad Transformer Prime als erstes Tablet mit Super-SoC Tegra 3 eine Reaktionszeit von 50 Millisekunden, eine Helligkeit von 650 nits und eine Bildschirmauflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten aufweisen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-11 > Asus: Liefervolumen von über 350.000 Transformer Prime Tablets für 2011
Autor: Ronald Tiefenthäler, 24.11.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.