Notebookcheck

Nvidia: Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit Tegra 3 auf Asus Transformer Prime

Nvidia hat auf seinem Blog ein Video angekündigt, das Googles Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich (ICS) auf einem Asus Transformer Prime Tablet-PC mit 4-Kern-SoC Tegra 3 zeigt.

Nvidia hat seinen neuen Super-SoC Tegra 3 erst vorletzte Woche vorgestellt, nun teilt Nvidia mit uns bereits die ersten Eindrücke, wie der 4-Kern-SoC (System-on-Chip) mit der neuesten Version von Googles Android läuft: Android 4.0 Ice Cream Sandwich (ICS). Aufgenommen hat Nvidia das Video nach eigenen Angaben bereits am 16. November, nur 2 Tage nachdem Google den Quellcode von ICS offiziell freigegeben hat.

Auch wenn es sich noch um eine frühe Demonstration handelt, läuft Googles ICS in Nvidias Video auf dem Asus Transformer Prime flott und recht flüssig. Nvidia betont, dass es sich bei dem Asus-Tablet nicht mehr um einen Prototypen handelt, sondern bereits um ein Seriengerät, wie es in Kürze in den Handel kommen wird. In Deutschland kann das Asus Eee Pad Transformer Prime mit Tegra 3 Quad-Core bereits für 599 Euro bei Amazon.de vorbestellt werden.

Im kurzen Clip ist die Wiedergabe eines 1080p-Videos (High Profile) und eine Demo von Vector Units Riptide GP zu sehen. Riptide GP ist laut Nvidia bereits für die 4-Kerne des Tegra 3 optimiert. Weitere Informationen zu Asus' Eee Pad Transformer Prime sind auch auf asustablets.us zu finden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-11 > Nvidia: Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit Tegra 3 auf Asus Transformer Prime
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.11.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.