Notebookcheck

Nvidia: Compiler-Quellcode für Cuda-Plattform nun für Entwickler frei zugänglich

Nvidia bietet Entwicklern und Forschern ab sofort kostenlosen Zugang zum Compiler-Quellcode seiner Cuda-Plattform. Das bietet Entwicklern die Möglichkeit das Framework beispielsweise auch für AMD-GPUs zu nutzen.

Wie Nvidia heute auf seiner Entwicklerkonferenz GPU Technology Conference Asia 2011 (GTC) in Peking angekündigt hat, stellt Nvidia den Quellcode für den neuen Nvidia-Cuda-LLVM-basierten Compiler ab sofort Entwicklern und Forschern zur Verfügung. Damit macht Nvidia seine Cuda-Entwicklungsplattform auch anderen Programmiersprachen und alternativen Prozessor-Architekturen wie denen von AMD und Intel zugänglich.

Der neue LLVM-basierte Cuda-Compiler für Nvidias parallele GPU-Berechnungen ist ab sofort frei verfügbar und automatisch im Cuda-Toolkit der Version 4.1 integriert. Nvidia schreitet mit der Öffnung damit seinem Ziel, Cuda künftig auch im Bereich der „Supercomputer“ als größte Plattform für parallele Programmierung zu etablieren, ebenfalls mit Riesenschritten entgegen.

So wird das Georgia Institute of Technology (GIT) für sein „Ocelot“-Projekt, das sich mit in Cuda-C-programmierter Software auseinandersetzt und auf anderen Prozessor-Architekturen anwendbar macht, mit dem Compiler die Leistung auf verschiedenen Prozessor-Architekturen maximieren. Das schließe AMD-GPUs und Intel-x86-CPUs ein, so Sudhakar Yalamanchili, Professor am GIT und Leiter  des Projektes.

Wissenschaftler und Softwareentwickler erhalten laut Nvidia nach Registrierung und Prüfung umgehend Zugang zum Cuda-Quellcode.

Quelle(n)

Nvidia Developer Zone: http://developer.Nvidia.com/Cuda-source

Nvidia GPU Asia 2011: http://www.gputechconf.cn/page/home-en.html

Nvidia GPU Technology Conference: http://www.gputechconf.com/page/home.html

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-12 > Nvidia: Compiler-Quellcode für Cuda-Plattform nun für Entwickler frei zugänglich
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.12.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.