Notebookcheck

Asus G51J-3D

Ausstattung / Datenblatt

Asus G51J-3D
Asus G51J-3D (G51J Serie)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.4 kg
Preis
1200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 77.1% - Gut
Durchschnitt von 10 Bewertungen (aus 10 Tests)
Preis: 50%, Leistung: 88%, Ausstattung: 90%, Bildschirm: 60% Mobilität: 40%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus G51J-3D

50% ASUS G51J 3D gaming notebook
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE

The ASUS G51J is a pricey 3D notebook that's aimed at gamers. While the ASUS G51J won't appeal to many users, and it may even miss the mark when it comes to gamers who want to be early adopters of 3D technology — it could definitely use more graphics grunt under the hood in order to compete with other dedicated gaming machines on the market, especially considering its asking price.


Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.11.2010
Bewertung: Gesamt: 50%
90% ASUS - G51J 3D review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
Anyone who visited the Gadget Show at the NEC this year will know that much of the event was obsessed with showing off all the latest 3D computer technology in the wake of the massive success of Avatar. 2010 has become 3D Year and all the major computer manufacturers are jumping on board the supposed gravy train: the ASUS G51J 3D notebook is simply the latest evolution.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.11.2010
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 90%
100% Asus G51J 3D
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE

Asus continues its progress on the laptop PC gamer market and certainly isn't afraid to innovate. The G51J 3D shows that 3D can also get mobile. This technology gets it a fifth star in our rating. The results are convincing and performances are up to standard. We can't wait for a version with a better screen and faster graphics card for 3D. And why not a 17.3 inch model?


Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.10.2010
Bewertung: Gesamt: 100%
100% Asus G51J 3D
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
Asus continues its progress on the laptop PC gamer market and certainly isn't afraid to innovate. The G51J 3D shows that 3D can also get mobile. This technology gets it a fifth star in our rating. The results are convincing and performances are up to standard. We can't wait for a version with a better screen and faster graphics card for 3D. And why not a 17.3 inch model?
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.04.2010
Bewertung: Gesamt: 100% Leistung: 90% Bildschirm: 60% Mobilität: 40% Gehäuse: 80%
67% Asus G51J 3D Laptop
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
The 3D craze has broken free of its early-adopter shackles, thanks in no small part to the huge success of Avatar, and manufacturers are stepping up their assault on the tech-savvy public. This model of the Asus G51J is the first 3D Vision laptop, and comes complete with the necessary glasses and transceiver in the box. The 3D effect is better than ever, but building it into a 15.6in laptop creates more than a few issues.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.03.2010
Bewertung: Gesamt: 67% Preis: 50% Leistung: 83%
70% Asus G51J 3D Review
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
Stereoscopic viewing is mere months away from exploding—or seeping, depending on one’s level of zeal and optimism—into our living rooms via new 3-D televisions from mainstream manufacturers like Sony and Panasonic. The first laptop to incorporate Nvidia’s 3D Vision technology, Asus’ G51J 3D, is a stereoscopic gaming powerhouse.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.03.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Asus G51J 3D laptop
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
As far as 3D goes, the Asus G51J 3D is certainly a more capable machine than Acer’s 5738DZG. Not only is it more powerful, but with the active glasses it can also deliver a better 3D experience. The high price tag is the obvious stumbling block. Prices will no doubt fall if and when 3D finally takes off, but at the moment anyone looking to wave goodbye to 2D will have to pay a rather hefty premium.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.01.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
79% Asus G51J 3D review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Nvidia's 3D Vision technology renders most games in pretty impressive 3D, but it requires an investment in compatible hardware, including a 120Hz LCD monitor, approved desktop GPU with dual-link DVI connection, and a pair of battery-powered 3D glasses with a USB infrared emitter. The Asus G51J 3D is the first laptop to incorporate Nvidia's 3D Vision technology. If you absolutely love the idea of 3D gaming, this proof-of-concept system will work well as a pricey showpiece.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.01.2010
Bewertung: Gesamt: 79%
75% Asus G51J-3D
Quelle: CNet Englisch EN→DE
We've been very impressed with Nvidia's 3D Vision technology, which renders most games in pretty impressive 3D, but it requires an investment in compatible hardware, including a 120Hz LCD monitor, approved desktop GPU with dual-link DVI connection, and a pair of battery powered 3D glasses with a USB IR emitter. The Asus G51J-3D is the first laptop to incorporate Nvidia's 3D vision technology. If you absolutely love the idea of 3D gaming, this proof-of-concept system will work well for a pricey showpiece.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.12.2009
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 90% Ausstattung: 90% Mobilität: 40%
70% ASUS G51J 3D
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The ASUS G51J 3D is an exciting notebook for early adopters who want to take their gameplay to the next level. While we would’ve liked a higher-resolution screen—and higher frame rates—this rig is more than capable of playing the latest titles. At $1,699, it’s $200 more expensive than the non-3D version, but that premium is reasonable considering the newness of the technology. Acer’s $779 Aspire 5738DG does a better job of bringing 2D movies into the third dimension, but Nvidia’s 3D technology is more effective, and provides better viewing angles with the included glasses. If you’re a gamer, the G51J 3D is definitely worth a look.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.12.2009
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 260M: Die GeForce GTX 260M basiert auf den G92b Chip und ist daher mit der 9800M GTX verwandt (und nicht wie der Name vermuten lässt mit der Desktop GTX 260). Im Vergleich zur 9800M GTX wird die GTX 260M in 55nm produziert und höher getaktet.  Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
720QM: Der Core i7-720QM war zur Zeit der Einführung der langsamste Core i7-9xx Quad Core Prozessor. Er taktet dank Turbo Modus automatisch zwischen 1.6-2.8 GHz. Außerdem unterstützt er Hyperthreading zur gleichzeitigen Abarbeitung von 8 Threads. Im Vergleich zu den stärkeren Core i7 bietet er außerdem nur 6MB L3 Cache.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.4 kg:
Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
77.1%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Asus G51JX-IX044V
GeForce GTX 260M
Asus G51J-IX097V
GeForce GTX 260M
Asus G51J-1B
GeForce GTX 260M
Asus G51J-A1
GeForce GTX 260M
Asus G51J
GeForce GTX 260M

Geräte anderer Hersteller

Cyber System SI15
GeForce GTX 260M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Nexoc E633
GeForce GTX 260M, Core i7 820QM
Asus G51VX
GeForce GTX 260M, Core 2 Quad Q9000

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ZenBook 14 UX431FL-AN012T
GeForce MX250, Core i7 8565U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S15 S532FA-BN012T
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BN011T
GeForce MX250, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus Zenbook Pro 15 UX580GE-BO024
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.4 kg
Asus Vivobook X507UF-EJ171T
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8130U, 15.6", 1.68 kg
Asus VivoBook 15 A512FL
GeForce MX250, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB118T
GeForce MX230, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
GeForce MX230, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 14 UX433FN-A6096T
GeForce MX150, Core i7 8565U, 14", 1.3 kg
Asus VivoBook S15 S532F
GeForce MX250, Core i7 8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus ZenBook 14 UX434FL, i7-8565U
GeForce MX250, Core i7 8565U, 14", 1.26 kg
Asus VivoBook S15 S531FA, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S431FL, i7-8565U
GeForce MX250, Core i7 8565U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook 15 UX534FT, i7-8565U
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i7 8565U, 15.6", 1.65 kg
Asus ZenBook Pro Duo UX481
GeForce MX250, Core i7 9750H, 14", 1.8 kg
Asus Zephyrus M GU502GU-ES001T
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 1.99 kg
Asus VivoBook S14 S430FN-EB032T
GeForce MX150, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
Asus Vivobook A510UN-EJ521T
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.65 kg
Asus Vivobook R560UD-EJ362
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2 kg
Asus ZenBook S13 UX392FN-AB006R
GeForce MX150, Core i7 8565U, 13.9", 1.1 kg
Asus VivoBook 15 X512UF-BQ135T
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.75 kg
Preisvergleich

Asus G51J-3D bei Ciao

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus G51J-3D
Autor: Stefan Hinum, 31.12.2009 (Update:  9.07.2012)