Notebookcheck

Asus N71

Ausstattung / Datenblatt

Asus N71
Asus N71 (N71 Serie)
Bildschirm
17.30 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.9 kg
Preis
1100 Euro

 

Preisvergleich

Preis: 85%, Leistung: 83%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 60% Mobilität: 50%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 85%, Emissionen: 80%

Testberichte für das Asus N71

Test: ASUS N71 - NVIDIAs Optimus im Multimedia-Notebook
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Das N71 lag uns nun in einer dritten Ausführung vor – und enttäuscht erneut nicht. Alles andere wäre aber genau genommen auch eine Überraschung gewesen. Frei von Makeln ist unsere diesmalige Version aber nicht. Das N71 ist ein abgerundetes Allround-Talent, das ein schickes, zeitloses und gut verarbeitetes Gehäuse sein Eigen nennen kann. Dabei wirkt das N71 mit seinem matten Innenraum bodenständig und unverwüstlich.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 03.05.2010
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 60% Mobilität: 40% Gehäuse: 80%
ASUS N71 - Core i5 und Radeon HD5730 im Test
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Bereits die Core2-Version des N71 konnte überzeugen, da lagen die Erwartungen an die Core-i5-Variante entsprechend hoch – und wurden auf der ganzen Linie erfüllt, teils sogar übertroffen. Das ASUS N71 bietet ein vollends überzeugendes Gehäuse, das trotz seines schlichten Auftretens nicht nur sehr schick ist, sondern auch einen hochwertigen und edlen Eindruck hinterlässt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.03.2010
Bewertung: Preis: 90% Leistung: 90% Mobilität: 60% Gehäuse: 90% Ergonomie: 80%
ASUS N71 - Medial für 850 Euro
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
ASUS möchte im Mobile-Segment in die Spitzenklasse aufschließen und tut dafür einiges. Ein breit gefächertes Produktportfolio soll für jeden Anwenderkreis das richtige Gerät bieten. In dieses Konzept passt auch das N71 bestens, das zu einem Preis von gerade einmal 850 Euro einen beträchtlichen Gegenwert bietet. Das N71 kann mit einem subjektiv sehr guten Display, einer angemessenen Leistung sowie einem schicken und sehr gut verarbeiteten Gehäuse punkten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.02.2010
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 240M: Die GeForce GT 240M besitzt, wie die alte GeForce 9700M GTS 48 Shaderkerne jedoch nur einen 128 Bit Speicherbus und niedrigere Taktraten. Dank 40nm Prozess bleibt der Stromverbrauch jedoch deutlich niedriger, in der Region der 130M / 9600M GT. Im Vergleich zur GT 230M sind die Taktraten höher, der TDP ist jedoch gleich spezifiziert.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Quad: Mobile Version des Desktop Quad Core Prozessors. Bei geringen Taktraten nur für wenige Anwendungen empfehlenswert.


Q9000: Relativ gering getakteter Quad Core Prozessor (4 Kerne) welcher gerade bei älteren Spielen durch die 2.0 GHz eine schlechte Performance zeigt. Für Spieler nicht empfehlenswert (besser ein gleich teurer schneller getakteter Core 2 Duo).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.30": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.9 kg:

Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer Aspire 7738g
GeForce GT 240M, Core 2 Quad Q9000, 3.36 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Packard Bell EasyNote DT85
GeForce GT 240M, Core 2 Duo P8700, 18.40", 4.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus Zephyrus G14 GA401IU-HE103T
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS, 14.00", 1.6 kg
Asus TUF A15 FA506IU-HN278
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.60", 0 kg
Asus ROG Strix G15 G512LW-HN069
GeForce RTX 2070 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.4 kg
Asus TUF FX506LH-BQ034
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i5-10300H, 15.60", 2.3 kg
Asus TUF FX506LH-BQ030
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.3 kg
Asus ROG Zephyrus Duo 15 GX550LXS-HF073T
GeForce RTX 2080 Super Mobile, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 2.5 kg
Asus ROG Strix G15 G512LW-HN852
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 2.3 kg
Asus Zephyrus G14 GA401IVC-HA275T (ACRNM RMT01)
GeForce RTX 2060 Max-Q, Renoir (Ryzen 4000 APU) R9 4900HS, 15.60", 1.7 kg
Asus TUF FX505DT-BQ613T
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.60", 2.2 kg
Asus Strix Scar 17 G732LWS-HG029T
GeForce RTX 2070 Super Mobile, Comet Lake i7-10875H, 17.30", 2.9 kg
Asus Strix G15 G512LV-AZ126T
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.4 kg
Asus TUF Gaming A15 FA506IV-HN337
GeForce RTX 2060 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.60", 2.3 kg
Asus ROG Zephyrus M GU502GV-AZ037T
GeForce RTX 2060 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.60", 1.9 kg
Asus Zephyrus M15
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.9 kg
Asus TUF Gaming A15 FX506IV-BQ123T
GeForce RTX 2060 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.60", 2.3 kg
Asus TUF Gaming A15 FA506II-BQ150
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.60", 2.3 kg
Asus TUF FX505GT-BQ108
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 15.60", 2.2 kg
Asus Strix Scar 15 G532LWS
GeForce RTX 2070 Super Mobile, Comet Lake i9-10980HK, 15.60", 2.6 kg
Asus Strix G17 G712LWS-EV003T
GeForce RTX 2070 Super Mobile, Comet Lake i7-10750H, 17.30", 2.9 kg
Asus Strix Scar 15 G532LWS-HF162T
GeForce RTX 2070 Super Mobile, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 2.57 kg
Asus F571GT-AL311T
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.60", 1.8 kg
Asus TUF FX505GD-BQ137T
GeForce GTX 1050 Mobile, Coffee Lake i7-8750H, 15.60", 2.2 kg
Asus Strix Scar 17 G732LXS-HG047T
GeForce RTX 2080 Super Mobile, Comet Lake i7-10875H, 17.30", 2.9 kg
Asus ROG Strix G15 G512LU-HN093
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.3 kg
Asus ROG Strix G15 G512LV-AL007
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.4 kg
Asus Zephyrus G15 GA502IU
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS, 15.60", 2 kg
Asus ROG Zephyrus S GX701L
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 17.30", 2.6 kg
Preisvergleich

Asus N71 bei Ciao

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus N71
Autor: Stefan Hinum, 23.02.2010 (Update:  9.07.2012)