Notebookcheck

Asus N73SV-DH72

Ausstattung / Datenblatt

Asus N73SV-DH72
Asus N73SV-DH72 (N73SV Serie)
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.4 kg
Preis
1200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Asus N73SV-DH72

60% ASUS N73SV-DH72 17.3-inch Desktop Replacement Laptop
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
ASUS positions its N73SV as a multimedia laptop between the general purpose K73 and the G74 gaming laptop. Overall, it does its job with media quite well thanks to the large full resolution HD display, Blu-ray compatible drive and some solid speakers not to mention quiet operation for a large laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.01.2012
Bewertung: Gesamt: 60%

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 540M: Mittelklasse Grafikkarte basierend auf dem GT 435M Chip (GF108) jedoch mit minimal höheren Taktraten und Unterstützung für GDDR5 und DDR3 mit 900 MHz. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2630QM: Auf Sandy Brige Architektur basierender Quad-Core Prozessor (2-2.9 GHz) mit mit integrierter Intel HD Graphics 3000 Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.4 kg:
Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
60%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite P775-S7368
GeForce GT 540M, Core i5 2430M
Medion Akoya P7621-MD97889
GeForce GT 540M, Core i5 2430M
Toshiba Satellite P770-10G
GeForce GT 540M, Core i5 2410M
Toshiba Satellite P770-109
GeForce GT 540M, Core i5 2410M

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Medion Akoya P7621-MD97886
GeForce GT 540M, Core i5 2430M, 2.9 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus K93SV-YZ094V
GeForce GT 540M, Core i7 2630QM, 18.4", 3.9 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus GL503VD-FY005
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i5 7300HQ, 15.6", 2.5 kg
Asus FX570UD
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 8550U, 15.6", 2 kg
Asus FX503VD-E4082T
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.6 kg
Asus G703VI-XH78K
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 17.3", 4.4 kg
Asus GL503VM-GZ098T Strix Hero Edition
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.6 kg
Asus FX570
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 8550U, 15.6", 1.9 kg
Asus FX503VD-E4035T
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.22 kg
Asus Strix GL702VI-BA036T
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 3.2 kg
Asus VivoBook Pro 17 N705UD-GC106T
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 8550U, 17.3", 2.35 kg
Asus GL753VD-GC011
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 7700HQ, 17.3", 3 kg
Asus GL703VD-WB71
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.95 kg
Asus GL503VS-EI011T Strix Scar Edition
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Asus GL503VM-ED091T Strix Scar Edition
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Asus Strix GL503VM-GZ128T Hero Edition
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 7300HQ, 15.6", 2.5 kg
Asus Zephyrus M GM501
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.51 kg
Asus Zenbook Pro UX550VE-BO104T
GeForce GTX 1050 Ti (Notebook), Core i7 7700HQ, 15.6", 1.8 kg
Asus Strix GL503VS-DH74 Scar Edition
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.4 kg
Asus FX503VM-EH73
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.199 kg
Asus GL553VD-DM067T
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Asus Strix GL703VM-DB74
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.722 kg
Asus GL503VD Hero Edition
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.3 kg
Asus ZX53VD7700-158BSHQ2X11
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Asus Strix GL503VD-FY126T
GeForce GTX 1050 (Notebook), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus N73SV-DH72
Autor: Stefan Hinum,  6.01.2012 (Update:  9.07.2012)