Notebookcheck

Asus ZenBook Pro UX501: US-Start mit 4K-UHD-Display ab 1800 Dollar

Asus ZenBook Pro UX501: US-Start mit 4K-UHD-Display ab 1800 Dollar
Asus ZenBook Pro UX501: US-Start mit 4K-UHD-Display ab 1800 Dollar
Asus gab heute den US-Start für sein flaches und rund 2 Kilo schweres ZenBook Pro UX501 bekannt. Das ZenBook Pro UX501 kommt mit Core i7-4720HQ CPU, GeForce GTX 960M und 15,6"-UHD-Touchscreen daher.

Asus kündigte heute in den USA das ZenBook Pro UX501 an. Das ZenBook Pro UX501 misst je nach Modell bis zu 383 x 255 x 21,3 Millimeter und bringt es mit 4-Zellen-Akku auf ein Gewicht von rund 2,1 Kilogramm. Damit gerät das Asus-Notebook nicht ganz so kompakt wie das MacBook Pro mit 15" Retina Display. Die Ausstattung des Pro UX501 kann sich zu einem Preis von knapp 1800 US-Dollar aber durchaus sehen lassen.

So spendiert Asus seinem ZenBook Pro UX501 ein sehr hochauflösendes und 15,6 Zoll großes Multitouchdisplay, das mit 4K UHD und 3860 x 2160 Pixeln die Blicke auf sich zieht. Optional ist das UX501 auch mit FHD-Display erhältlich. Als Betriebssystem läuft Windows 8.1, angetrieben wird das Laptop von einem Intel Core i7-4720HQ 4-Kern-Prozessor. Die Grafikarbeit übernimmt eine dedizierte Nvidia GeForce GTX 960M mit 2 GB GDDR5-Videospeicher. Als Speicher sind 16 GB DDR3-RAM und eine 512-GB-SSD an Bord.

Schnelles WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.0, 1x Thunderbolt 2.0, 3x USB 3.0, 1x HDMI-out, eine Soundbuchse, ein SDXC-Kartenleser sowie eine integrierte 720p-Webcam runden die Ausstattung des ZenBook Pro UX501 ab. Als Batterie versorgt das Notebook entweder ein Lithium-Polymer-Akku mit 96 Wh (SSD-Modell) oder 60 Wh mit Energie. Erhältlich ist das Pro UX501 im Webstore von Asus sowie bei US-Resellern.

Quelle(n)

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-04 > Asus ZenBook Pro UX501: US-Start mit 4K-UHD-Display ab 1800 Dollar
Autor: Ronald Tiefenthäler, 28.04.2015 (Update: 28.04.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.