Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bald gibt es auch Smartwatches mit Notch, wie ein geleaktes Bild der Facebook-Uhr zeigt

Die Smartwatch von Facebook kommt mit einer Selfie-Kamera. (Bild: Bloomberg)
Die Smartwatch von Facebook kommt mit einer Selfie-Kamera. (Bild: Bloomberg)
Die erste Smartwatch von Facebook, bzw. von Meta, wird voraussichtlich nächstes Jahr auf den Markt kommen. Ein Leak aus einer zuverlässigen Quelle zeigt nun, dass die Uhr ein kontroverses Design mit einer Notch bieten wird – denn Meta besteht offenbar darauf, eine Selfie-Kamera zu verbauen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem vor einigen Monaten bereits spannende Details zur ersten Smartwatch von Facebook, jetzt Meta, aufgetaucht sind, hat Bloomberg jetzt ein erstes Bild eines Prototyp geteilt, das angeblich aus dem Code einer iOS-App stammt, die von Facebook entwickelt wurde.

Demnach setzt die Smartwatch auf eine Form, die entfernt an eine Apple Watch Series 7 (ca. 430 Euro auf Amazon) erinnert, denn die Uhr kommt als stark abgerundetes Rechteck und mit sehr dünnen Bildschirmrändern. Die Smartwatch besitzt eine Notch am unteren Rand des Bildschirms, die es dem Hersteller ermöglicht, eine Selfie-Kamera zu verbauen – Bloomberg spekuliert, dass diese Kamera vor allem für Videochats bestimmt ist.

Die Smartwatch besitzt einen Button an der rechten und an der oberen Seite, die Armbänder können getauscht werden. Derzeit soll geplant sein, die Smartwatch im nächsten Jahr für rund 400 US-Dollar auf den Markt zu bringen, das Launch-Datum wäre aber noch nicht final entschieden. Laut früheren Gerüchten kann die Smartwatch ganz einfach vom Armband abgetrennt werden, während man sie trägt, um mit einer zweiten Kamera auf der Rückseite Fotos und Videos aufnehmen zu können. 

Dank einem integrierten LTE-Modem dürfte es möglich sein, aufgenommene Fotos und Videos direkt von der Smartwatch aus zu teilen, auch wenn kein Smartphone in Reichweite ist. Abgesehen davon darf man mit einem Edelstahlgehäuse und mit den üblichen Fitness-Features rechnen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7392 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Bald gibt es auch Smartwatches mit Notch, wie ein geleaktes Bild der Facebook-Uhr zeigt
Autor: Hannes Brecher, 29.10.2021 (Update: 29.10.2021)