Notebookcheck

Besser und billiger: Samsung Galaxy Z Fold2 5G soll in Europa günstiger starten

Das Galaxy Z Fold 2 soll in Europa diesmal günstiger als das Galaxy Fold der ersten Generation starten.
Das Galaxy Z Fold 2 soll in Europa diesmal günstiger als das Galaxy Fold der ersten Generation starten.
Ob es am schwächeren Dollar, der Konfiguration oder Samsungs Hoffnung auf höhere Marktanteile liegt? Das neue Foldable Galaxy Z Fold 5G soll jedenfalls in Europa günstiger als das erste Galaxy Fold starten, insbesondere in Deutschland wo die niedrigere Mehrwertsteuer nochmal 50 Euro Einsparung bringen dürfte.
Alexander Fagot,

Das Galaxy Z Fold 2 wird ein immer interessanteres Gesamtpaket, insbesondere wenn man in Deutschland lebt. Wie Roland Quandt aus verlässlicher Quelle erfahren haben will wird das Galaxy Z Fold2, das neue Samsung-Foldable in den Farben Schwarz und Mystic Bronze, nicht mehr wie der erste faltbare Vorgänger um 2.100 Euro über den Ladentisch gehen, sondern um 1.999 Euro starten, also knapp unter der magischen 2.000 Euro Grenze.

Aufgrund der aktuell niedrigeren Mehrwertsteuer in Deutschland können sich hier Ansässige sogar noch etwas mehr abziehen und werden voraussichtlich nur 1949 Euro zahlen müssen, schreibt der Blogger Nils Ahrensmeier auf Twitter. Das erfreut natürlich die Geldbörse, wenngleich Samsung auch ein wenig  trickst und in zumindest einer Sache den Sparstift gezückt hat. Schon vor Monaten wurde etwa gemunkelt, dass in diesem Jahr keine Galaxy Buds mehr mit im Paket sind, fix ist auf jeden Fall, dass heuer nur 256 GB statt 512 GB verbaut sind.

Der Speicher lässt sich wie schon 2019 nicht durch Micro-SD-Karten erweitern, dafür hat Samsung aber sonst so ziemlich alles am faltbaren Smartphone/Tablet verbessert. Vom deutlich moderneren Design mit Displayloch-Kameras statt Notch, dem deutlich größeren Außendisplay mit Gorilla Glas Victus über die UTG-Glas-Schicht am Flex-Display und das vom Galaxy Z Flip übernommene Scharnier bis zu den upgedateten Innereien wie neuem Snapdragon 865-Prozessor und den Kameras vom Galaxy Note20 ist das "Galaxy Fold 2" kaum mehr wiederzuerkennen.

Quelle(n)

Winfuture, Nils Ahrensmeier

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Besser und billiger: Samsung Galaxy Z Fold2 5G soll in Europa günstiger starten
Autor: Alexander Fagot, 27.08.2020 (Update: 27.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.