Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bitkom: Marktvolumen für Unterhaltungselektronik sinkt

Bitkom: Marktvolumen für Unterhaltungselektronik sinkt
Bitkom: Marktvolumen für Unterhaltungselektronik sinkt
Der Branchenverband Bitkom rechnet für das neue Jahr 2015 mit einem weiter sinkenden Marktvolumen im Bereich der Unterhaltungselektronik um 3,3 Prozent auf 10,2 Milliarden Euro. Digitalkameras und Smart-TVs weiter unter Druck.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie der Hightechverband Bitkom berichtet, wird der Umsatz mit Digitalkameras, Fernsehern, Musikanlagen oder Spielekonsolen im kommenden Jahr 2015 voraussichtlich leicht um 3,3 Prozent auf 10,2 Milliarden Euro zurückgehen. Liegt der Branchenverband mit seiner Einschätzung richtig, dann scheint sich das Geschäft mit Unterhaltungselektronik aber allmählich wieder zu stabilisieren.

Laut Bitkom sei damit zu rechnen, dass sich die rasante Talfahrt aus dem Jahr 2013 deutlich abgeschwächt. 2013 waren die Umsätze in der Unterhaltungselektronik um fast 15 Prozent eingebrochen. Als Grundlage der aktuellen Prognosen dient das Zahlenmaterial des European Information Technology Observatory (EITO). Produkte wie Smart-TVs und Digitalkameras stehen aber weiter unter starkem Preisdruck, so der Bitkom. Der Trend zu Mobilgeräten wie Smartphones und Tablet Computern verwischt die Grenzen zwischen klassischen IT-Geräten und Geräten der Unterhaltungselektronik.

Fast die Hälfte (44 Prozent) des Umsatzes mit Unterhaltungselektronik wird dem Bitkom zufolge mit Flachbildfernsehern erzielt. Die Umsätze damit sollen 2015 um 1,5 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro zurückgehen. Drei Viertel des Geschäfts entfällt auf internetfähige Smart-TVs. Für den Bereich Digitalkameras wir mit einem dicken Minus von 11 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro gerechnet. Vor allem günstige Kompaktkameras werden zunehmend durch Smartphones ersetzt. Gegen den Trend zulegen kann gemäß den Bitkom-Zahlen das Geschäft mit Musikanlagen, das um 3 Prozent auf rund 1,5 Milliarden Euro wachsen soll. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13403 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-12 > Bitkom: Marktvolumen für Unterhaltungselektronik sinkt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 16.12.2014 (Update: 16.12.2014)