Notebookcheck

BlackBerry stellt den Verkauf seiner Android-Smartphones ein

Die Ära der BlackBerry-Smartphones könnte schon im August endgültig vorbei sein. (Bild: mnm.all, Unsplash)
Die Ära der BlackBerry-Smartphones könnte schon im August endgültig vorbei sein. (Bild: mnm.all, Unsplash)
In den vergangenen Jahren hat TCL Android-Smartphones unter der BlackBerry-Marke hergestellt. Wie das Unternehmen jetzt bekannt gegeben hat, werden mit dem 31. August 2020 sämtliche Verkäufe dieser Smartphones eingestellt, sodass BlackBerry endgültig vom Smartphone-Markt verschwinden könnte.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit dem BlackBerry Key2 LE (379 Euro auf Amazon) wurde vor fast zwei Jahren das vielleicht letzte BlackBerry-Smartphone vorgestellt, das allerdings nicht mehr ganz so beliebt war wie das KEYone (369 Euro auf Amazon), welches eine klassische BlackBerry-Tastatur mit einem etwas moderneren Design und Android kombiniert hat. Das kanadische Unternehmen kann schon lange nicht mehr mit der ausgesprochen starken Konkurrenz mithalten: Im Jahr 2012 konnte BlackBerry Mobile noch über 52 Millionen Geräte absetzen, 2017 waren es bereits nur noch 850.000 Stück.

In einem Tweet (unten eingebettet) gibt TCL jetzt bekannt, nur noch bis Ende August 2020 Smartphones unter der BlackBerry-Marke zu verkaufen. Dabei bestätigt das Unternehmen aber auch, dass der Kundenservice und die Garantie für alle aktuellen Geräte noch bis August 2022 zur Verfügung steht. Ob diese Geräte allerdings noch Android-Updates erhalten werden ist fraglich.

Da die Lizenz von TCL damit auch abläuft, besteht weiterhin die Möglichkeit, dass BlackBerry selbst oder über einen neuen Vertragspartner wieder neue Smartphones entwickeln und produzieren wird. Da die Verkaufszahlen aber alles andere als überzeugend sind und der Markenname von Jahr zu Jahr weniger Gewicht trägt ist zu bezweifeln, dass potentielle Partner Schlange stehen, um die Markenrechte zu erwerben. TCL hingegen dürfte sich erstmal verstärkt auf seine eigenen Smartphones konzentrieren.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > BlackBerry stellt den Verkauf seiner Android-Smartphones ein
Autor: Hannes Brecher,  3.02.2020 (Update:  3.02.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.