Notebookcheck Logo

CES 2022 | Concept Polaris: Alienware zeigt die Docking-Station der Zukunft mit integrierter GeForce RTX 3080

Externe Grafikkarten sind bereits in zahlreichen Variationen erhältlich, Dell zeigt nun seine Vision dazu. (Bild: Dell)
Externe Grafikkarten sind bereits in zahlreichen Variationen erhältlich, Dell zeigt nun seine Vision dazu. (Bild: Dell)
Externe Grafikkarten sind eine attraktive Option für all jene, die ein dünnes und leichtes Gaming-Notebook um eine mächtige High-End-Grafikkarte erweitern wollen. Dell zeigt nun seine Vision der eGPU der Zukunft, die sich gar nicht so stark von aktuellen Lösungen unterscheidet.

Dell hat im Rahmen der CES Concept Polaris enthüllt, die Vision einer Docking-Station für Gaming-Laptops von Alienware. Die Idee ist keineswegs neu, deswegen aber nicht weniger attraktiv: Man kauft ein vergleichsweise kompaktes Gaming-Notebook wie etwa das brandneue Alienware x14, ohne auf Gaming-Power verzichten zu müssen.

Während man bei derart kompakten Laptops häufig Kompromisse in Sachen Grafikleistung machen muss bietet Concept Polaris die Möglichkeit, das Notebook über ein einzelnes Thunderbolt 4-Kabel um eine Nvidia GeForce RTX 3080 zu erweitern und über dasselbe Kabel aufzuladen. Darüber hinaus besitzt die Docking-Station insgesamt vier USB-A-Ports und einen Ethernet-Anschluss.

Die RGB-Beleuchtung auf der Vorderseite kann per AlienFX mit dem Notebook und mit anderen Alienware-Produkten synchronisiert werden. Praktisch: Nutzer können jederzeit per Software zwischen der externen Grafikkarte in der Docking-Station und der Laptop-GPU im Gaming-Notebook umschalten. Die Grafikkarte kann komplett ohne Werkzeuge ausgetauscht werden.

Auch wenn Alienware Concept Polaris als Zukunftsvision präsentiert hat sind ähnliche Produkte bereits seit Jahren erhältlich. Der Razer Core X (ca. 430 Euro auf Amazon) bietet beispielsweise praktisch dieselbe Ausstattung, inklusive der Möglichkeit, die Grafikkarte ohne Werkzeuge auszutauschen. Mit Thunderbolt 4 und USB-C Power Delivery mit mehr als 100 Watt wäre Concept Polaris den bereits erhältlichen Konkurrenten zwar überlegen, wie bei derartigen Konzepten üblich sollte man aber besser nicht davon ausgehen, dass die eGPU tatsächlich auf den Markt kommen wird.

Quelle(n)

Dell

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Concept Polaris: Alienware zeigt die Docking-Station der Zukunft mit integrierter GeForce RTX 3080
Autor: Hannes Brecher,  4.01.2022 (Update:  2.01.2022)