Notebookcheck Logo

Das Apple iPhone erhält mit iOS 15.4 Face ID mit Maske, 120 Hz-Upgrades und Impfpässe in der Wallet

iOS 15.4 wird eines der spannendsten Updates, die das iPhone 13 bisher erhalten hat. (Bild: Apple)
iOS 15.4 wird eines der spannendsten Updates, die das iPhone 13 bisher erhalten hat. (Bild: Apple)
Apple hat die ersten Beta-Version von iOS 15.4 veröffentlicht, die das iPhone um mehrere spannende Features erweitert. Allen voran ist endlich eine Gesichtserkennung mit Maske möglich, anders als zuvor ist dazu keine Apple Watch mehr erforderlich.

Apple bietet bereits die Möglichkeit, ein iPhone auch beim Tragen einer Maske per Face ID zu entsperren, das klappt allerdings nur, solange der Nutzer eine Apple Watch trägt. Mit iOS 15.4 ändert sich das endlich, denn statt sich beim Entsperren auf eine Smartwatch zu verlassen erkennt Face ID tatsächlich die obere Hälfte des Gesichts, um das Smartphone zu entsperren.

Der Haken ist, dass diese Funktion nur dem iPhone 12 und dem iPhone 13 (ca. 860 Euro auf Amazon) zur Verfügung steht, nicht aber älteren Modellen mit Face ID. Eine weitere spannende Neuerung ist, dass das 120 Hz schnelle ProMotion-Display des iPhone 13 Pro mit iOS 15.4 endlich auch bei Drittanbieter-Apps wie vorgesehen funktioniert, sprich Animationen werden automatisch mit 120 Bildern pro Sekunde ausgeführt, statt wie bisher mit 60 fps. Apple hat diese Einschränkung mit einem Bug erklärt, der wohl endlich behoben wird.
 


Mindestens ebenso spannend ist, dass iOS 15.4 endlich auch EU-Bürgern die Möglichkeit gibt, ihr Impfzertifikat durch Scannen des QR-Codes direkt in der Wallet zu speichern, sodass dazu keine separate App mehr genutzt werden muss. Derzeit ist aber unklar, ob das in allen EU-Ländern funktioniert, da die technische Umsetzung nicht in allen EU-Ländern identisch ist.

Ebenfalls praktisch: Mit iOS 15.4 können iCloud+-Abonnenten direkt am iPhone eine eigene E-Mail-Domain hinzufügen, bisher musste dieses Feature auf der iCloud-Webseite aktiviert werden, bevor die E-Mail-Adresse am iPhone verwendet werden konnte. Apple hat noch keinen Zeitplan für den Rollout der finalen Version von iOS 15.4 geteilt.

Quelle(n)

MacRumors (1 | 2)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Das Apple iPhone erhält mit iOS 15.4 Face ID mit Maske, 120 Hz-Upgrades und Impfpässe in der Wallet
Autor: Hannes Brecher, 28.01.2022 (Update: 28.01.2022)