Notebookcheck Logo

Apple veröffentlicht iOS 15.3.1, iPadOS 15.3.1, macOS 12.2.1 und watchOS 8.4.2

Apple veröffentlicht die Bugfix-Updates iOS 15.3.1, iPadOS 15.3.1, macOS 12.2.1 und watchOS 8.4.2. (Bild: Apple)
Apple veröffentlicht die Bugfix-Updates iOS 15.3.1, iPadOS 15.3.1, macOS 12.2.1 und watchOS 8.4.2. (Bild: Apple)
Apple hat soeben eine Reihe kleinerer Updates veröffentlicht, die einige Fehler und Sicherheitsprobleme beheben. Aktualisierungen gibt es für iOS, iPadOS, macOS und watchOS.

Am heutigen Abend hat Apple gleich vier neue Updates seiner Betriebssysteme für iPhone, iPad, Macs und Apple Watch veröffentlicht. Ab sofort stehen die neuen Versionen iOS 15.3.1, iPadOS 15.3.1, macOS 12.2.1 und watchOS 8.4.2 zum Download bereit. Wie die dreiteiligen Zahlen zeigen, handelt es sich bei allen neuen Versionen um kleine Bugfix-Updates, die sich einigen Fehlern und Problemen widmen. Neue Funktionen gibt es hingegen nicht.

Nachdem Apple im vergangenen Monat iOS 15.3 und iPadOS 15.3 veröffentlicht hat, folgt nun das nächste kleine Update. Der Changelog für iOS gibt folgende Optimierungen an: "iOS 15.3.1 enthält wichtige Sicherheitsupdates für das iPhone und behebt das Problem, dass Brailledisplays unter Umständen nicht reagieren. Ähnlich sieht es auch beim iPad aus. Welche sicherheitsspezifischen Probleme genau beseitigt wurden, lässt Apple offen.

Auch für seine Macs hält Apple ein Bugfix-Update bereit. Die neue Version macOS 12.2.1 beinhaltet ebenfalls wichtige Sicherheitsupdates, wie das Changelog angibt. Dazu behebt es ein Problem bei Intel-basierten Mac-Computern, das zu einem Entladen des Akkus im Ruhezustand führen kann, wenn Peripherie via Bluetooth mit dem Gerät verbunden ist. Dieses Problem tritt allerdings laut Berichten auch bei Modellen mit Apple-Chips auf, die nicht thematisiert werden. Abgerundet wird die Update-Flut von watchOS 8.4.2, das sich ebenfalls Sicherheitsproblemen und kleineren Bugfixes widmet.

Übrigens: Mit iOS 15.4, iPadOS 15.4, macOS 12.3, tvOS 8.4 und watchOS 8.5 stehen bereits die nächsten größeren Updates in den Startlöchern. Erst kürzlich hatte Apple hier die zweite Beta-Version freigegeben. Dies spricht für einen zeitnahen offiziellen Release, der für die erste Märzhälfte erwartet wird. Die neuen Versionen bringen dann ein paar größere Optimierungen und neue Funktionen mit sich.

Quelle(n)

Apple

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Apple veröffentlicht iOS 15.3.1, iPadOS 15.3.1, macOS 12.2.1 und watchOS 8.4.2
Autor: Marcus Schwarten, 10.02.2022 (Update: 10.02.2022)