Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Future Motion Onewheel GT schafft 32 km/h und bis zu 52 km mit einer Ladung

Das Onewheel GT packt einen starken Motor in ein kompaktes E-Fahrzeug mit nur einem Reifen. (Bild: Future Motion)
Das Onewheel GT packt einen starken Motor in ein kompaktes E-Fahrzeug mit nur einem Reifen. (Bild: Future Motion)
Future Motion hat sein bisher leistungsstärkstes Onewheel vorgestellt – der Hersteller spricht von einer Leistung von drei Pferdestärken, wodurch das Gefährt eine Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h erreicht. Es gibt aber auch abseits der Leistung einige Verbesserungen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das neue Onewheel GT kommt mit einem verbesserten Motor, der eine Geschwindigkeit von 32 km/h erreicht, in Verbindung mit einem Akku, der aus 21.700 Lithium-Ionen-Zellen besteht, soll so eine Reichweite von bis zu 52 Kilometern mit nur einer Ladung zurückgelegt werden, auch wenn die Reichweite wie üblich stark von Faktoren wie den Höhenunterschieden einer Strecke abhängen dürfte.

Das Onewheel GT bietet eine konkav geformte Stellfläche, die für ein besseres "Board-Gefühl" sorgen soll. Hellere Scheinwerfer verbessern die Sicht bei wenig Licht, während der Griff zum Transportieren des Onewheel GT stabiler als bei älteren Modellen geworden sein soll. Wer lieber Offroad fährt, für den bietet Future Motion optional einen für das Gelände optimierten Reifen an.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Onewheel GT soll als Alternative zu elektrischen Scootern und Skateboards positioniert werden, genau wie die vorherigen Modelle – das erste Onewheel ist schon vor sieben Jahren auf den Markt gekommen. Das Gerät wird durch die Gewichtsverteilung des Nutzers gesteuert – beugt man sich nach vorne, so beschleunigt das Onewheel, zum Bremsen muss sich der Nutzer zurücklehnen. Eine Fernbedienung, wie man sie etwa von einigen elektrischen Skateboards kennt, gibt es nicht.

Preise und Verfügbarkeit

Das Onewheel GT wird in den USA für 2.200 US-Dollar (ca. 1.890 Euro) angeboten, Informationen zu einem möglichen Launch in Europa wurden noch nicht bestätigt, ähnlich wie bei den Vorgängermodellen dürfte es aber wahrscheinlich sein, dass das Gerät nur von einigen wenigen Händlern importiert und vertrieben wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7359 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Das Future Motion Onewheel GT schafft 32 km/h und bis zu 52 km mit einer Ladung
Autor: Hannes Brecher, 29.10.2021 (Update: 29.10.2021)