Notebookcheck Logo

Das Infinix Note 12 Pro mit 6,7 Zoll AMOLED, 13 GB RAM und 108 MP Kamera kostet umgerechnet nur rund 215 Euro

Mit dem Note 12 Pro bringt Infinix ein neues Smartphone-Modell für umgerechnet rund 215 Euro auf den Markt. (Bild: Infinix)
Mit dem Note 12 Pro bringt Infinix ein neues Smartphone-Modell für umgerechnet rund 215 Euro auf den Markt. (Bild: Infinix)
Mit dem Note 12 Pro erweitert Infinix seine Smartphone-Serie rund um das Note 12 um ein weiteres Modell. Dieses kommt neben dem neuen Helio G99 SoC unter anderem mit einem 6,7 Zoll großem AMOLED-Display sowie einer 108 MP Kamera daher.

Infinix hat ein weiteres Modell seiner Note 12-Serie vorgestellt. Nach dem normalen Infinix Note 12 sowie dem VIP-Modell wurde nun das günstige Infinix Note 12 Pro enthüllt. Dieses darf nicht mit dem bereits erhältlichen Infinix Note 12 Pro 5G verwechselt werden, da es sich hierbei um zwei verschiedene Modelle handelt.

Das Infinix Note 12 Pro ist mit dem Helio G99 von MediaTek ausgestattet. Der 4G-SoC beherbergt eine Octa-Core-CPU mit zwei Arm Cortex-A76-Kernen, die mit bis zu 2,2 GHz takten, zusammen mit der Arm Mali G57-GPU. Gefertigt wird der Helio G99 im effizienten 6 nm-Produktionsprozess, was den Leistungsverbrauch im Vergleich zum Helio G96 um 10 Prozent reduziert. Dazu kommen ein erweiterter Arbeitsspeicher von 8 GB + 5 GB.

Zur weiteren Ausstattung des Infinix Note 12 Pro zählt ein 5.000 mAh großer Akku, der per 33-W-Super-Charge-Funktion geladen wird. Die Front des Gerätes ziert ein 6,7 Zoll großes AMOLED-Panel mit FHD+-Auflösung. Es deckt laut Herstellerangaben den DCI-P3-Farbraum zu 100 Prozent ab und weist ein Farbkontrastverhältnis von 100.000:1 auf.

Bild: Infinix
Bild: Infinix

Auf der Rückseite verbaut der Hersteller eine 108-MP-Ultra-Clear-Triple-Kamera in einem runden Kameramodul. Die Hauptkamera basiert auf dem Samsung S5KHM6 Sensor und ist mit einem Objektiv mit einer Blendenöffnung von 1:1,75, das 9-in-1-Superpixel unterstützt, bestückt. Abgerundet wird die Ausstattung von einer 16 MP Frontkamera, DTS-Stereo-Lautsprechern, NFC sowie der auf Android 12 basierenden Software XOS 10.6.

Preis und Verfügbarkeit des Infinix Note 12 Pro

Erhältlich ist das Infinix Note 12 Pro in den drei Hochglanzfarben Vulkangrau, Toskana-Blau und Alpinweiß. Es kostet rund 220 US-Dollar, also umgerechnet ca. 215 Euro. Preise und Verfügbarkeit sind von Region zu Region unterschiedlich, wobei es hier noch keine konkreten Informationen gibt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Das Infinix Note 12 Pro mit 6,7 Zoll AMOLED, 13 GB RAM und 108 MP Kamera kostet umgerechnet nur rund 215 Euro
Autor: Marcus Schwarten, 19.07.2022 (Update: 19.07.2022)