Notebookcheck Logo

Cat S53: Robustes und wasserdichtes 5G-Smartphone mit heller Taschenlampe und größerem Akku

Das CAT S53 ist das erste 5G-Modell des Rugged-Smartphone-Herstellers. (Bild: Bullitt Group)
Das CAT S53 ist das erste 5G-Modell des Rugged-Smartphone-Herstellers. (Bild: Bullitt Group)
Mit dem Cat S53 stellt die bekannte Marke für Rugged-Smartphones ihr erstes 5G-Modell vor. Es bietet eine solide Ausstattung, aus der vor allem die helle Taschenlampe an der Geräteoberseite hervorsticht. Ebenfalls neu ist der Rugged-5G-Hotspot Cat Q10.

Die Bullitt Group hat mit dem Cat S53 ein neues Smartphone-Modell vorgestellt. Es ist das erste 5G-Smartphone des Herstellers, das gemeinsam mit dem Cat Q10 5G-Hotspot präsentiert wurde. Damit kommt der neue Mobilfunkstandard der 5. Generation nun auch bei dem bekannten Hersteller von Rugged-Smartphones an.

Wie man es von Cat Phones kennt, ist auch das S53 besonders robust. Es übersteht laut Hersteller unter anderem Stürze aus 1,8 m Höhe auf Stahl und ist in 1,5 m Tiefe bis zu 35 Minuten wasserdicht. Das Gerät erfüllt die Standards IP68 und IP69K sowie MIL SPEC 810H. Benutzbar ist das Smartphone laut Cat Phones bei Temperaturen von minus 25 bis plus 55 Grad Celsius.

Bild: Bullitt Group
Bild: Bullitt Group

Die Front des 171 x 81 x 16 mm messenden und 320 g wiegenden Cat S53 ziert ein 6,5 Zoll großes Display, das mit HD+ (1.600 x 720 Pixel) auflöst. Darunter steckt der Snapdragon 480, ein bis zu 2,0 GHz schneller 5G-SoC von Qualcomm mit Octa-Core-Prozessor. Dessen 5G-Modem unterstützt das Sub-6-GHz-Spektrum. Dazu kommen 6 GB RAM sowie 128 GB Speicherplatz, der sich via microSD-Speicherkarte erweitern lässt. Der Akku fällt mit 5.500 mAh deutlich größer aus als in dem direkten Vorgänger Cat S52 (ca. 300 Euro bei Amazon), wird allerdings von vielen anderen Rugged-Smartphones übertrumpft. Geladen wird entweder kabelgebunden mit bis zu 18 Watt oder kabellos mit maximal 10 Watt.

Während vorne eine Frontkamera mit 16 MP ins Display hineinragt, verzichtet der Hersteller auf der Rückseite auf die in dieser Smartphone-Gattung häufig eingesetzten Spezialkameras wie Nachtsicht (IR) oder Wärme (Flir). Stattdessen verbaut man eine Dual-Kamera mit 48 MP Hauptsensor von Sony sowie einem 2 MP Makrosensor. Immerhin gibt es eine mit bis zu 120 Lumen besonders helle Taschenlampe an der Geräteoberseite. Ebenfalls integriert sind u.a. Dual-SIM, bis zu 107 dB tönende Lautsprecher, NFC, Dual-Band-Wi-Fi sowie Bluetooth 5.1 und ein 3,5-mm-Klinkenanschluss.

Preis und Verfügbarkeit des Cat S53

Erhältlich ist das mit Android 11 ausgelieferte Cat S53 ab August für 499 Euro in Deutschland und Österreich sowie für 499 CHF in der Schweiz. Bereits ab dem 21. Juli ist das Gerät direkt beim Hersteller vorbestellbar. Den Rugged-5G-Hotspot Cat Q10 gibt es für 399 Euro.

Bild: Bullitt Group
Bild: Bullitt Group

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Cat S53: Robustes und wasserdichtes 5G-Smartphone mit heller Taschenlampe und größerem Akku
Autor: Marcus Schwarten, 19.07.2022 (Update: 19.07.2022)