Notebookcheck

Dell Inspiron 1501

Dell Inspiron 1501
Dell Inspiron 1501

Dell Werbetext für das Inspiron 1501

Der Inspiron 1501 eignet sich optimal für die tägliche Unterhaltung, denn er unterstützt günstige Dual-Core-Prozessortechnologie, ATI Radeon-Grafik und eine lange Akkulebensdauer in einem 2,81 kg leichten Gehäuse. Dank verschiedener neuer AMD Turion 64 X2 Dual-Core-, mobilen AMD Turion 64- oder mobilen AMD Sempron-Prozessoren mit innovativer AMD PowerNow-Technologie für lange Akkulebensdauer. Der 1501wurde für die mobile Datenverarbeitung optimiert, ohne dabei die Leistung zu beeinträchtigen. Er bietet tägliche Multimedia-Unterhaltung und Produktivität mit einem 15,4" Breitbild-Display, einem 3-in-1-Speicherkartenleser und drahtlosen Netzwerkkartenoptionen.

Dell Inspiron 1501

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 1501
Dell Inspiron 1501
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel 945PM
Massenspeicher
: 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 71.64% - Befriedigend
Durchschnitt von 11 Bewertungen (aus 15 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 62%, Ausstattung: 69%, Bildschirm: 63% Mobilität: 75%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Dell Inspiron 1501

58% 500-Euro-Notebooks
Quelle: Chip.de - 2/08 Deutsch
Das Gerät vermittelt eine hohe Wertigkeit., die magere Ausstattung enttäuscht. Kein DVD-Brenner ist armselig!
(von 100): 58, Mobilität 43, Ausstattung 59, Leistung 61, Ergonomie 85, Display 55, Preis/Leistung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 31.01.2008
Bewertung: Gesamt: 58% Preis: 80% Leistung: 61% Ausstattung: 59% Bildschirm: 55% Mobilität: 43% Ergonomie: 85%
60% Neuer Antrieb
Quelle: PC Magazin Deutsch
Im Test waren neun Notebooks mit Bewertungen von 62 bis 74 von jeweils 100 Punkten. Dell Inspiron 1501 reicht für alle grundlegenden Arbeiten, doch die Ausstattung und die Leistung fallen mager aus. Dafür hält es lange ohne Steckdose durch.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

mäßig, Leistung mangelhaft, Ausstattung mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.04.2007
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 50% Ausstattung: 50%
Flottes Arbeitstier mit Dual-Core-Power
Quelle: Netzwelt Deutsch
In seinem netzwelt-Debüt überzeugt das Inspiron 1501 als erstes Dell-Notebook mit AMD-Prozessor vor allem durch sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dass angesichts der geringen Anschaffungskosten auch weniger positive Kritik angebracht ist, versteht sich bei einem potenziellen Schnäppchen beinahe von selbst. Das Display spiegelt zwar nicht, könnte aber etwas heller ausfallen. Zudem sollte unbedingt an den schwammigen Touchpad-Tasten gearbeitet werden, damit sie endlich zu den gelungenen restlichen Eingabegeräten passen. Durchaus beispielhaft sind dafür die geringe Geräuschkulisse und die lange Akkulaufzeit.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Preis/Leistung hervorragend, Display mäßig, Emissionen sehr gut, Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.04.2007
Bewertung: Preis: 95% Bildschirm: 60% Mobilität: 80% Emissionen: 90%
80% Notebook-Schnäppchen?
Quelle: Computer Magazin Deutsch
Dell macht bei den preiswerten Notebooks eine gute Figur.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

gut, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.03.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80%
Dell geht fremd
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Plus: Aktuelle Doppelkern-DPU; Augenfreundliches Widescreen-Display; Sehr gute Tastatur. Minus: Nur ExpressCard-Steckplatz; Wenig Anschlüsse.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Leistung gut, Display gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.02.2007
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 80%
80% An die Spitze mit AMD
Quelle: PC Professionell Deutsch
Dell legt mit Abstand die längste Akku-Laufzeit bei den günstigen Notebooks vor. Für die Einsteigerklasse ist das 1501 ordentlich ausgestattet.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

gut, Ausstattung gut, Leistung gut, Ergonomie gut, Akkulaufzeit sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.02.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Ergonomie: 80%
82% Dell Inspiron 1501 Entertainment (N02157)
Quelle: Computerbild Deutsch
Das "Dell Inspiron 1500" bot hohes Arbeitstempo und viel Speicher. Auch die Akku-Laufzeit war recht ordentlich. Der nur 90-tägige Abholservice im Garantiefall verhinderte aber ein besseres Testergebnis. Eine Verlängerung auf drei Jahre Vor-Ort-Service kostet rund 130 Euro-Aufpreis.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

(in Noten): 2.75 (befriedigend), Leistung 3.09, Display 2.47, Emissionen 1.99, Ausstattung 2.98, Ergonomie 2.98, Preis/Leistung sehr günstig
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.02.2007
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 90% Leistung: 79% Ausstattung: 80% Bildschirm: 85% Ergonomie: 80% Emissionen: 90%
75% Dell Inspiron 1501
Quelle: PC Welt Deutsch
Lange Zeit setzte Dell nur auf Intel. Seit kurzem bestückt das Unternehmen seine PCs aber auch mit Prozessoren von AMD. Das Einsteiger-Modell Inspiron 1501 ist das erste Notebook von Dell mit AMD-CPU. Dells erstes Notebook mit AMD-Prozessor will vor allem Schnäppchen-Jäger ansprechen. Das Inspiron 1501 ist eine preisgünstige, aber weniger leistungsfähige Doppelkern-Alternative zu Centrino-Duo-Notebooks.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(in Noten): 3.5, Preis/Leistung 3.1, Leistung 4.0, Ausstattung 4.6, Ergonomie 2.2, Akkulaufzeit 3.4
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.01.2007
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 79% Leistung: 70% Ausstattung: 64% Ergonomie: 88%
80% Ideal für Hörsaal und zu Hause
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Für Einsteiger ist das Inspiron 1501 ein empfehlenswertes Notebook. Zwar gibt es günstigere Angebote. Die dann jedoch nicht die außergewöhnliche Laufzeit des Prüflings bieten und wahrscheinlich auch längst nicht so gut verarbeitet sind. Die Performance des 1501 ist zwar nicht rekordverdächtig, für den Heim- oder Uni-Alltag allerdings mehr als ausreichend. Zocker lassen aber besser die Finger vom Inspiron. DVDs oder HD-Clips in 720p machen dem Notebook aber keine Schwierigkeiten. Wobei sich hier die fehlenden Multimediatasten bemerkbar machen, da sich die Lautstärke nur per Software regeln lässt.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

gut, (von 5): Leistung 1, Display 0.5, Ausstattung 3.5, Mobilität 4.5, Preis/Leistung günstig, Verarbeitung solid, Akkulaufzeit toll
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.12.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 20% Ausstattung: 70% Bildschirm: 10% Mobilität: 90% Gehäuse: 80%
83% Test Dell Inspiron 1501 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Dell Inspiron 1501 kann vor allem aufgrund seines ausgesprochen guten Preis/Leistungs Verhältnis überzeugen. Für sein Geld bekommt man bewährte robuste Dell Qualität mit akzeptabler Leistung. Bezüglich Ausstattung muss man jedoch einige Abstriche in Kauf nehmen. So fehlen zum Beispiel ein Firewire Port oder digitale Ton- und Bildausgänge. Auch Bluetooth oder Infrarot sucht man bei dem Modell vergebens. Nichts desto trotz besitzt das Inspiron alles, was ein einigermaßen brauchbares Office Gerät haben sollte.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 100): 83, Leistung 64, Display 86, Mobilität 86, Ergonomie 87, Verarbeitung 82, Emissionen 75
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2006
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 64% Bildschirm: 86% Mobilität: 86% Gehäuse: 82% Ergonomie: 87% Emissionen: 75%

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 1501 Review
Quelle: Direct Laptops Englisch EN→DE
The first thing to notice in this Dell Inspiron 1501 review is that it is 1501 and not the e1501. This means that this isn't another laptop in Dell's entertainment series. However, it was designed to be a more affordable version of the extremely popular Dell Inspiron e1505. So how does this laptop compare? Well the biggest difference is in the processor. The 1501 features an AMD Turion processor. While the e1505 has a Centrino Core Duo processor. The Turion processor comes in a dual core version and a regular version. If you do decide to purchase the 1501 it is strongly encouraged that you get the cheap upgrade to the dual core. Other then the processor, some major difference between the two laptops is media features. There isn't a Media Direct button and there isn't any media buttons (play, stop, fast forward, etc.) on the front of the Inspiron 1501.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Preis/Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.08.2007
Bewertung: Preis: 50%
60% Dell Inspiron 1501 Budget Notebook
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
The Inspiron 1501 marks the first use of the AMD mobile processors in a Dell notebook computer. Rather than the traditional Core Duo processor, the 1501 is available with either the Sempron, Turion 64 or Turion 64 X2 processors. For this unit, it had the Turion 64 X2 TL-50 dual core processor. While this does improve the multitasking performance, the overall performance is still below the Core 2 Duo's from Intel. The main choice for the AMD processors over Intel was to reduce the costs of the system. This does make the 1501 less expensive than the E1505 models, but there are some significant changes that will impact users. To reduce costs, Dell has removed features and software that one would expect to find in their Intel based notebooks.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

3 von 5, Preis/Leistung gut, Leistung mäßig, Ausstattung gut, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.04.2007
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Emissionen: 80%
70% Dell goes AMD, but does this laptop still perform?
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
There was a time when you could expect Dell to produce a budget machine that would be the target other manufacturers would have to follow. However, with the notebook market becoming increasingly aggressive it seems that Dell has missed a few tricks with the Inspiron 1501. Sure, it handles well and the battery life is great but you don’t get the feeling you’re handling anything special. After all, there are plenty of machines at this price point that offer more in the way of portability and power.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

7 von 10, Preis/Leistung gut, Leistung mäßig, Akkulaufzeit gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.02.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 60%
60% Dell's first AMD machine dives into the budget pool with a starting price of $549.
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
When we last reviewed the Dell Inspiron E1505, the notebook's rich multimedia features, wireless performance, and strong battery life garnered it an Editors' Choice award. Now, Dell follows up the E1505 with the 1501 ($844, as tested here), a low-priced alternative and the first Dell machine to house an AMD processor. It's also Vista capable and Premium ready--something you're not going to find with run-of-the-mill value notebooks. The 1501 gives you solid performance at a decent price, but what you gain in savings you lose in functionality.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

3 von 5, Leistung mäßig, Akkulaufzeit solid
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.12.2006
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 60%
Dell Inspiron 1501 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Inspiron 1501 is a fine basic mainstream notebook: the build is good, the screen is nice, and the price is pretty decent. But it's hardly an exciting notebook, looks or feature wise. It's a shame Dell took the e1505 offering, watered it down feature wise, and then offered the AMD processor selection for it. Without dedicated graphics, a lack of media buttons, no FireWire and no S-Video Dell has done it's job to seperate this from the "e" (for entertainment) series. It's clearly not their premium offering. But strangely, the price of the 1501 isn't much cheaper than the e1505 Intel powered notebook. I can only say anyone considering the Inspiron 1501 should make sure to check out the Inspiron e1505 as well, it's probably going to give you more bang for the buck and be only slightly more expensive.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Preis/Leistung teuer, Verarbeitung sehr gut, Emissionen positiv, Akkulaufzeit sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 21.11.2006
Bewertung: Preis: 40% Gehäuse: 90% Emissionen: 90%

Kommentar

ATI Radeon Xpress 1150: Nachfolger der Xpress 200M integrierten Grafikkarte (shared Memory) basierend auf X300 Kern (für AMD Prozessoren).

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


AMD Turion 64 X2: 64 Bit Dual Core (2 Kern) Prozessor, DDR2-667 Unterstützung, Pacifica (AMD-v);
Der AMD Turion 64 X2 soll gegen den Intel Core Duo  positioniert werden und ist am 17. Mai 2006 erschienen. Laut c't 15/2006 ist der Stromverbrauch in allen Leistungsbereichen (TL-56 mit ATI Xpress 1150 und Mobility Radeon X300) nicht höher als bei Centrino-Duo-Notebooks. Dass heisst, dass man in etwa die gleiche Akkulaufzeit und Lüfterverhalten erwarten kann. Die Rechenleistung lag jedoch wegen dem kleineren L2 Cache sogar 20% unter dem T2300 (1.66 GHz). Trotzdem ist die Leistung immer noch ausreichend.


TL-50:

In 90nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.5 GHz Core Duo Prozessor (oder Celeron Dual Core).

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.4":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


71.64%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Links

Herstellerinfo:
Dell Startseite
Notebook-Übersicht
Produktpräsentation
für das Dell Inspiron 1501

Preisvergleich:
Dell Notebooks bei Idealo.de

ERROR

No notebook spec plugin was found on this page or on the specified page (in the other nbclang plugin on this page).

Ähnliche Laptops

Dell Latitude 131L
Radeon Xpress 1150

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Vostro 1000
Radeon Xpress 1150, Athlon 64 X2 TK-53
Fujitsu-Siemens LifeBook A3120
Radeon Xpress 1150, Turion 64 X2 TL-56

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Inspiron 15 3582-6T58P
UHD Graphics 605, Gemini Lake Pentium N5000, 15.6", 2 kg
Dell Vostro 15 3590, i3-10110U
UHD Graphics 620, Comet Lake i3-10110U, 15.6", 1.99 kg
Dell Latitude 14 5400 Chromebook
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U, 14", 1.47 kg
Dell Latitude 5401-P8TG4
UHD Graphics 630, Coffee Lake i7-9850H, 14", 1.53 kg
Dell XPS 13 9300 (2020)
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.4", 1.2 kg
Dell Inspiron 14 7490-99DXP
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.3 kg
Dell Vostro 15 5590, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.66 kg
Dell Vostro 5393
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.9 kg
Dell XPS 13 7390 Core i7-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.23 kg
Dell Latitude 15 3500-V58YD
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.98 kg
Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 15.6", 2 kg
Dell Latitude 14 5400-XCC8G
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U, 14", 1.52 kg
Dell Inspiron 17 3793-cn37901
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 2.8 kg
Dell Latitude 15 5500-RY7PM
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.82 kg
Dell Latitude 5300-s014l530013us
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U, 13.3", 1.37 kg
Dell Inspiron 14 5480-0K0TJ
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.86 kg
Dell Latitude 14 5400-NJVXR
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.52 kg
Dell Latitude 7400-FM7VX
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.36 kg
Dell Latitude 14 3400-5157
UHD Graphics 620, Core i3 i3-8145U, 14", 1.67 kg
Dell Latitude 5500
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U, 15.6", 1.936 kg
Dell Inspiron 14 3480
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.66 kg
Dell Inspiron 14 N3476
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.95 kg
Dell Vostro 15 5581-F6VF1
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 15.6", 1.9 kg
Dell Vostro 15 3580
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 15.6", 2.2 kg
Dell Latitude 7400-8N6DH
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U, 14", 1.535 kg
Dell Latitude 13 5300 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U, 13.3", 1.43 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Dell Inspiron 1501
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)