Notebookcheck

Dell Latitude E6400

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude E6400
Dell Latitude E6400 (Latitude E6400 Serie)
Hauptspeicher
2048 MB 
, PC2-6400
Bildschirm
14.1 Zoll 16:10, 1440 x 900 Pixel, WXGA+ LED TFT, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel GM45
Massenspeicher
160 GB - 7200 rpm, 160 GB 
, 7200 U/Min, Hitachi HTS722016K9A300
Soundkarte
Intel IDT 92HD71B7 HD Audio (ICH9)
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 3 USB 2.0, 1 VGA, 1 DisplayPort, optional Modem, 1 Kensington Lock, 1 eSata, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: 5in1
Netzwerk
Intel(R) 82567LM Gigabit Network Connection (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Dell Wireless 1510 Wireless-N WLAN (g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1
Optisches Laufwerk
PLDS DVD+-RW DU-8A2S
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 31 x 238 x 335
Akku
56 Wh Lithium-Ion, 11.1V 6-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Business 64 Bit
Sonstiges
36 Monate Garantie
Gewicht
2.32 kg, Netzteil: 380 g
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.07% - Gut
Durchschnitt von 14 Bewertungen (aus 18 Tests)
Preis: 68%, Leistung: 76%, Ausstattung: 84%, Bildschirm: 79% Mobilität: 85%, Gehäuse: 81%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Dell Latitude E6400

87% Test Dell Latitude E6400 Notebook | Notebookcheck
Mobile Office. Sicherheit, Mobilität und Verlässlichkeit. Das sind die drei Säulen auf denen das Dell Latitude E6400 aufbaut. Auch wenn für das E6400 mit einer Quadro NVS 160M Grafikkarte eine durchaus leistungsfähige Grafiklösung verfügbar wäre, konzentriert sich das Notebook auf diese Kernkompetenzen, um auch einen niedrigen Einstiegspreis bieten zu können. Wie sich das Dell Latitude E6400 in genau diesen Punkten schlägt, lesen Sie im folgenden Test.
Ohne Netzteil durch den Tag
Quelle: c't - 14/09 Deutsch
Wer ein Notebook mit langer Laufzeit sucht, muss nicht unbedingt mit leistungsarmen Subnotebooks oder durch Zusatzakkus klobigen Businessrechnern vorlieb nehmen: Unser Testfeld reicht vom 10-Zöller - und alle kommen zwischen acht und einundzwanzig Stunden ohne Stromnetz aus. Dell Latitude E6400 ATG: sehr helles, blickwinkelunabhängiges Display in stabilem Deckel; nahezu ungeschützter Rumpf; vielfältige Schnittstellen
Mobilität sehr gut, Leistung mäßig, Emissionen sehr gut, Display sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Leistung: 60% Bildschirm: 90% Mobilität: 90% Emissionen: 90%
90% Mobil und vielseitig
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 3-4/09 Deutsch
Zwischen den leistungsstarken Desktop-Replacements und den mobilen, aber nicht allzu flotten Netbooks behaupten sich die Slimline-Notebooks als eine Kombination der guten Eigenschaften. Verhältnismäßig große Displays und Tastaturen sowie aktuelle Doppelkern-Prozessoren sorgen für gute Arbeitsbedingungen. Gleichzeitig ermöglichen kompakte Abmessungen und geringes Gewicht einen Einsatz auch unterwegs. Wir stellen Ihnen aktuelle Geräte dieser Kategorie vor und zeigen die vielen Vorteile, die sie bieten. Stärken: Kompakt und leicht; Schickes, hochwertiges Gehäuse; Gute Systemleistungen; DVD-Brenner in Modulschacht
Sehr gut, Verarbeitung gut, Mobilität gut, Leistung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2009
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
Dell Latitude E6400 - Langläufer mit Rucksack
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Eins vorneweg: 19 Stunden Laufzeit schafft das Latitude E6400 nicht. Die 11, 5 Stunden, die es durchhält, sind aber durchaus beachtlich. Der Preis dafür ist aber ein Gewicht von über drei Kilo. Ohne den Zusatzakku bleibt es dann unter der 2, 5-Kilo-Marke und bietet dank 56-Wh-Akku immer noch sehr gute Laufzeiten. Bei der Verarbeitung glänzt das Dell und leistet sich keine Schwächen. Der Akku zum Unterschnallen könnte allerdings sicherer einrasten und fester halten. Das Design ist klar auf das Businesssegment ausgerichtet: Schwarz, kantig und seriös, dabei aber nicht so klobig wie das Toshiba Tecra A9 (15, 4") . Die eine oder andere Anleihe beim Thinkpad lässt sich dabei nicht verbergen.
Mobilität gut, Verarbeitung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.12.2008
Bewertung: Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
90% Was Edles fürs Business
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 1-2/09 Deutsch
Schlank und schick ist das Latitude E6400 von Dell. Doch der Direktversender setzt bei seinem Business-Notebook nicht nur auf edle Optik und eine kompakte Bauweise. Auch aktuellste Komponenten sollen Käufer locken. Eine besonders leistungsstarke Variante haben wir für Sie getestet. Dell hat mit dem Latitude E 5400 ein besonders schickes und hochwertiges Arbeitsgerät im Angebot. Das Slimline-Modell überzeugt mit seinem edlen Design. Aber auch die inneren Werte stimmen! Die getestete Konfiguration ist leistungsstark, lässt sich aber durchaus noch steigern.
Sehr gut, Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 80% Bildschirm: 80%
87% Test Dell Latitude E6400 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Dell Latitude E6400 präsentierte sich im Test als überaus kompaktes und mobiles Office Notebook, das vor allem durch seine Outdoortauglichkeit punkten konnte. Das stabile Magnesium-Chassis kann im mobilen Einsatz ebenso seine Stärken ausspielen. Als besonders hilfreich in dieser Hinsicht stellen sich auch die angebotenen Kommunikationsmodule dar. Mit WLAN und UMTS Breitband Internet ist man stets online und kann seiner Arbeit auch ortsunabhängig nachgehen. Man das Office Notebook aber nicht allzu sehr fordern, da schon die Hardwareausstattung mit integrierter Grafik und Intel Centrino 2 Einstiegs-CPU eher auf Office Basics wie Mail, Internet, Office usw. ausgelegt ist. Alternativ lässt sich das Notebook bei Bedarf auch mit stärkeren CPUs und einer nVidia NVS 160M Grafikkarte bestücken, mit der das Gerät dann auch für Visualisierungsanwendungen verwendet werden kann.
(in %): 87, Verarbeitung 88, Ergonomie 87, Mobilität 87, Display 86, Leistung 74, Emissionen 85
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.11.2008
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 74% Bildschirm: 86% Mobilität: 87% Gehäuse: 88% Ergonomie: 87% Emissionen: 85%
Centrino-2-Notebooks
Quelle: c't - 22/08 Deutsch
Die beiden 14-Höller erweisen sich als kraftvolle  Business-Notebooks mit überdurchschnittlicher Laufzeit und flexibler Konfiguration, aber nicht außergewöhnlich niedrigem Gewicht. Ihre hohe Geschwindigkeit resultiert nicht nur aus Centrino-2-Features, sondern ist auch den schnellen Festplatten und den großen Hauptspeichern geschuldet.
Mobilität gut, Leistung gut, Ergonomie sehr gut, Emissionen sehr gut, Display gut, Ausstattung sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 16.10.2008
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 90% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 90% Emissionen: 90%
82% Test: Dell Latitude E6400 (14,1-Zoll-Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Dell schließt mit dem konfigurierbaren und günstigen Latitude E6400 zu den Spitzen-Business-Notebooks von Lenovo und HP auf. Grund dafür sind nicht nur die hohe Verarbeitungsqualität und das sehr helle Display, sondern auch so nützliche Kleinigkeiten wie der Helligkeitssensor oder die beleuchtete Tastatur.
(in %): 81.8, Mobilität 83, Ausstattung 86, Leistung 69, Ergonomie 88, Display 80, Preis 88
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.10.2008
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 88% Leistung: 69% Ausstattung: 86% Bildschirm: 80% Mobilität: 83% Ergonomie: 88%
90% Dell Latitude E6400
Quelle: Notebookjournal Deutsch
In die neue E-Serie investiert Dell nicht nur viel Zeit sondern auch die notwendige Liebe zum Detail. Lange Studien und Marktanalysen haben unser Testmodell Latitude E6400 an die Spitze der Office-Notebooks katapultiert. Ein robustes, schlichtes Äußeres im gebürsteten Metall-Look zieht Business-Kunden automatisch an. Die mattierte Innenseite sowie das entspiegelte Display setzen dem Komplettpaket das i-Tüpfelchen auf. Neben preisgünstiger Centrino-2-Konfiguration setzt der Hersteller auf ein gut ausgeleuchtetes Display. Die Intel GMA X4500 Grafiklösung wird natürlich nicht mit Spielen verbunden, für die ein oder andere Präsentation von Videos oder Fotos in HD-Auflösung ist sie dennoch zu gebrauchen.
Sehr gut, Preis befriedigend, (von 5): Ausstattung 3.5, Display 3.5, Ergonomie 3.5, Leistung 3.5, Mobilität 3.5, Verarbeitung 4.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.09.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70%
Dell Latitude E6400
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Trotz des vielen Plastiks wirkt alles Überdurchschnittlich robust und hochwertig, weil einfach toll verarbeitet. Hochwertigere Materialien wurden dort eingesetzt, wo es wirklich notwendig ist – Beim Displaydeckel und den Scharnieren. Dazu die üppige Ausstattung, ein wirklich tolles Display, und je nach Konfiguration Power ohne Ende. Ein Wort zum Lüfter – der war bis jetzt nur während einem 3D Mark durchlauf zu hören, dann allerdings deutlich. Während allen anderen Tätigkeiten sprang der Lüfter nie an, und das trotz 28° Raumtemperatur. Die Gehäuseunterseite wurde ziehmlich warm, die gesamte Oberseite, also Tastatur usw. blieben selbst unter Höchstlast angenehm kühl! Akkulaufzeit und Benchmarks konnte ich aufgrund der kurzen zeit noch nicht machen, sollte aber den Wunsch danach geben, kann ich das noch nachreichen.
Verarbeitung gut, Ausstattung gut, Display sehr gut, Emissionen mäßig
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.09.2008
Bewertung: Ausstattung: 80% Bildschirm: 90% Gehäuse: 80% Emissionen: 60%

Ausländische Testberichte

80% Dell Latitude E6400
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Dell Latitude D630 has had one of the most successful runs in business laptops, gracing the desks of countless professionals over the past two years. But at this point it's so long in the tooth that it lacks features as simple as a built-in media card reader—something that can be found on most business laptops today. The E6400 is a major upgrade from the previous D630. Dell has finally added an SD slot, has incorporated a trendier design, and continues to offer its wide selection of configurations and parts.
4 von 5, Mobilität exzellent, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.11.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 95%
80% Dell Latitude E6400 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Dell Latitude E6400 may lack the style of some other laptops, but it's every bit as good. Excellent performance makes it an effective machine for power users, and you'll also find impressive quality and usability.
4 von 5, Verarbeitung gut, Leistung gut, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 24.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
90% Dell Latitude E6400 14.1in Business Notebook
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
A powerful, flexible, sturdy and well designed portable all-rounder, the Dell Latitude E6400's design and functionality caters very well to the needs of a wide range of users, be they relatively undemanding users who want something practical and long lasting, to power users that need to multitask extensively while on the move. Throw in a pleasing but serious aesthetic design and it becomes very easy to recommend.
(von 10): 9, Preis 8, Leistung 9, Ausstattung 10
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.10.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 100%
Dell Latitude E6400 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Dell Latitude E6400 is a great performer and a solid replacement for the Dell Latitude D630. It seems to be built well enough to be thrown around in day-to-day use, and it's clear that Dell is trying to improve the Latitude line and offer compelling features ... like 19-hour battery life. We really couldn't find any major reason to dislike the E6400, but there are a number of "minor annoyances" that could make some businesses look elsewhere. As we mentioned, although the E6400 proved to be quite durbale during our tests, the alloy chassis is thin in some locations which makes the notebook "feel" less durable than it actually is. We're certain the thinner alloy sections where used in order to keep weight as low as possible, but flex is something you don't want to see in a business notebook. Overall, corporate clients who are looking for the next generation of business notebooks from Dell have plenty of reasons to buy the E6400.
Mobilität sehr gut, Leistung gut, Emissionen gut, Verarbeitung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.10.2008
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 50% Emissionen: 80%
80% Dell Latitude E6400 14in business laptop
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
With its angular black mittel-Europa executive styling - BMW rather than Lexus - the Latitude E6400 certainly looks the part of a serious business machine. It provides all the connectivity - network and peripheral - you could wish for and decent performance, all at a surprisingly middle-management price. An excellent machine - as long as you're not intimidated by the styling. It is the law.
80%, Preis gut, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80%
83% Dell Latitude E6400
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
We caught our first glimpse of Dell's new Latitude E-series when we came face to face with its semi-ruggedised E6400 ATG laptop. With a suitably burly build and plenty of carefully focussed business features, it was a promising debut for the range. Dell's latest business model is another superb outing for their recently released Latitude E-series. It's not cheap, though.
5 von 6, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.09.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 40%
80% Dell Latitude E6400
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Priced at $1,463, the Dell Latitude E6400 is a durable and secure notebook that offers snappy performance and plenty of endurance. And thanks to Dell’s redesign, this is one sleek business notebook you’ll want to be seen carrying. Power users will want to upgrade to discrete graphics, and we wish the touchpad were bigger, but overall the E6400 is an very good choice.
4 von 5, Display mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.08.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Bildschirm: 50%
78% Dell Latitude E6400
Quelle: CNet Englisch EN→DE
A total revamp of Dell's ubiquitous business laptop line, the Latitude E6400 offers Intel's latest Centrino 2 mobile platform and introduces a brushed-metal design that works at home or office, but the real highlight here is the long battery life.
(von 10): 7.8, Ausstattung 8, Leistung 7, Mobilität 9
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.08.2008
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 70% Ausstattung: 80% Mobilität: 90%
80% Dell Latitude E6400 ATG
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
It wasn't so long ago that we clapped eyes and hands on Dell's newly-redesigned Vostro range of laptops, designed expressly for the needs of smaller businesses. Now comes the turn of its premium business range, and the launch of Dell's latest Latitude E-series. To celebrate the occasion, PC Pro has an exclusive first look at the 14.1in Latitude E6400 ATG. A fine debut for the new Latitude E-series family, with only the price remaining to be seen.
gut, Preis mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.08.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
P8400: Der P8400 ist ein Mittelklasse-Dual-Core Prozessor der Core 2 Duo Reihe. Durch den TDP von 25W eignet sich die CPU auch für kleinere Notebooks. Für ambitionierte Spieler könnte die Leistung jedoch etwas zu gering ausfallen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14.1":
Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.32 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
84.07%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Toshiba Tecra M10-10H
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Sony Vaio VGN-CS118E
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Toshiba Satellite E105-S1402
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
HP Compaq 6530b
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite M640-ST2N02
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 460M
Lenovo B460
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 350M
Toshiba Satellite M500-S403
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 330M
Viewsonic VNB141
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
HP Pavilion dv4-2153cl
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 330M
Acer Aspire 4736Z
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T4200
Dell Studio 1745-3691MBU
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Lenovo Lenovo G450
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6600
HP Pavilion dv4-1555dx
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6600
HP Pavilion dv4-1540us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6600
Acer TravelMate 8471-944G32Mn
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Acer Aspire 4810TZ-414G32MN
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
HP Pavilion dv4-1465DX
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6500
HP Pavilion dv4-1430us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6500
Acer Aspire 4810T
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Solo SU3500
Acer Aspire 4810T
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Sony Vaio VGN-CS215J/W
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9600
Toshiba Tecra M10-10I
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400
Toshiba Tecra R10-10S
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SP9300
Toshiba Tecra R10-112
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SP9300
Asus B80A
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T5800
Fujitsu-Siemens Lifebook S7720
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400
Acer Extensa 4630Z
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T3400
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9410
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600
HP Pavilion dv4-1125nr
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T5800
Preisvergleich

Dell Latitude E6400 bei Ciao

Dell Latitude E6400 bei Notebookinfo

Notebooks im Notebookshop.de

Dell Latitude E6400
Dell Latitude E6400
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude E6400
Autor: Stefan Hinum,  4.09.2008 (Update:  9.07.2012)