Notebookcheck

Dell: Neuer Curved-Monitor mit KVM-Switch und Ethernet vorgestellt

Dell: Neuer Curved-Monitor mit KVM-Switch und Ethernet vorgestellt
Dell: Neuer Curved-Monitor mit KVM-Switch und Ethernet vorgestellt
Dell bringt mit dem Ultrasharp U3421WE einen neuen Monitor auch und insbesondere für produktive Anwendungen auf den Markt. An dem Modell können gleichzeitig zwei PCs angebunden werden. Die Auflösung ist hoch.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit einer Bildschirmdiagonale von 34,14 Zoll zählt der U3421WE aus dem Hause Dell zu den wohl größten Monitoren für den Desktop. Dabei ist das IPS-Panel gekrümmt - das macht die Nutzung ein ganzes Stück komfortabler, da sich der Abstand zwischen Augen und Display über die verschiedenen Bildschirmbereiche weniger stark ändert. Der Krümmungsradius liegt bei 1,9 Metern.

Das Panel löst mit 3.440 x 1.440 Pixeln auf, das Seitenverhältnis liegt demnach bei 21:9. Dell spezifiziert die Helligkeit auf 300 cd/m² und das Kontrastverhältnis auf die IPS-typischen 1.000:1. Der sRGB-Farbraum soll zu 99 Prozent und der DCI-P3-Raum zu 95 Prozent abgedeckt werden. Die Farbgenauigkeit bezogen auf den DCI-P3-Farbraum liegt bei Delta-E unter drei, wodurch sich das Panel - mit möglicherweise kleinen Einschränkungen - auch zur professionellen Bearbeitung von Bildinhalten eignen dürfte.

Die Reaktionszeit beziffert Dell auf fünf Millisekunden in einem speziellen Modus, im normalen Betrieb soll diese bei acht Millisekunden liegen. Das Display ist mit einer Antireflexionsbeschichtung ausgestattet und kann geneigt, gedreht und in der Höhe verstellt werden. Bildsignale nimmt das Modell via DisplayPort, HDMI und USB Typ C auf, wobei ein KVM-Switch verbaut ist.

Der KVM-Switch unterstützt auch die Bild-in-Bild-Wiedergabe und kann mit nur einem USB Typ C-Kabel an ein Notebook angebunden werden, wenn dieses DisplayPort 1.4 im Alternate Mode unterstützt. Dabei kann das Notebook bis zu 90 Watt via Power Delivery erhalten und kann auch den verbauten Ethernet-Port nutzen. Dazu kommen drei USB 3.2 Gen 1-Ports für die Anbindung von Peripheriegeräten.

Der Dell UltraSharp U3421WE soll am ersten Dezember für 1.200 Dollar in den Handel gelangen. Informationen zum hiesigen Markt liegen noch nicht vor.

Quelle(n)

Dell

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Dell: Neuer Curved-Monitor mit KVM-Switch und Ethernet vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  6.10.2020 (Update:  6.10.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.