Notebookcheck

Huawei macht nun auch Monitore: Erster 24 Zoll-Monitor mit dünnen Rändern geleakt

Der erste Huawei-Monitor mit der Modellnummer AD80HW ist ein 23,8 Zoll Full-HD-Monitor.
Der erste Huawei-Monitor mit der Modellnummer AD80HW ist ein 23,8 Zoll Full-HD-Monitor.
Man merkt deutlich, dass sich Huaweis Business-Strategie aufgrund der US-Sanktionen aktuell stark ändert. Um zu überleben, müssen neue Produktkategorien erobert und vom US-Bann großteils unberührte, wie Notebooks und Wearables, forciert werden. Neu im Huawei-Produktangebot sind nun auch Monitore - zum ersten Modell deckt nun ein Leak ein paar Informationen und Bilder auf.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Schon zur Entwickler-Konferenz im September hat Huawei Gerüchte bestätigt, dass die Chinesen nun auch ins Geschäft mit Monitoren einsteigen wollen, nun ist das erste Exemplar aus den Huawei-Labors in Bild und einigen Specs vorab geleakt. Der neue Monitor ist ein 23,8 Zoll-Modell mit der Nummer AD80HW und bietet mit 1080p-Auflösung erstmal nur Standardkost.

Spannend an diesem, eindeutig für den Massenmarkt bestimmten Monitor ist allerdings das sehr randlos-wirkende Design, die Ränder rund ums Display sollen an den Seiten und oben gerade mal 5,72 mm messen und damit eine Screen-to-Body-Ratio von 90 Prozent erreichen. Das IPS-Display deckt 72 Prozent des NTSC-Farbraums ab, kann 16,7 Millionen Farben darstelle und bietet einen Kontrast von 1000:1 sowie 178 Grad breite Blickwinkel.

Huawei lagert die Produktion der neuen Monitor-Linie, die vorerst aus zwei bis drei Modellen bestehen soll, an BOEVT aus, eine Tochter des bekannten Displayherstellers BOE. Zudem berichtet die chinesische News-Webseite ITHome auch von geplanten Curved-Huawei-Monitoren mit gekrümmten Displays für den Gaming-Markt, die dann von TPV Technology kommen sollen. Die Gaming-Monitore von Huawei sollen bald mit 27 und 34 Zoll Display auf den Markt kommen, eine Million Stück wurde offenbar bereits beordert. 

Ob Huawei künftig auch außerhalb Chinas als Monitor-Hersteller auftreten wird, ist noch nicht bekannt, man kann in den letzten Wochen und Monaten aber durchaus einen klaren Trend der Chinesen weg von der Vermarktung von Smartphones und hin zu Notebooks und Wearables beziehungsweise Zubehörprodukten erkennen, der wohl eine direkte Konsequenz der US-Sanktionen ist. Insofern wäre es nur logisch, wenn Huawei seine Brötchen künftig auch international mit Monitoren backen würde.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Huawei macht nun auch Monitore: Erster 24 Zoll-Monitor mit dünnen Rändern geleakt
Autor: Alexander Fagot,  4.10.2020 (Update:  4.10.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.