Notebookcheck

Leak: Huawei Mate 40 Pro-Nutzer in der Öffentlichkeit gefilmt

So wird es wohl aussehen, das Huawei Mate 40 Pro. In der Öffentlichkeit wurde es bereits im Testbetrieb entdeckt und gefilmt.
So wird es wohl aussehen, das Huawei Mate 40 Pro. In der Öffentlichkeit wurde es bereits im Testbetrieb entdeckt und gefilmt.
Wie so oft im Vorfeld eines bevorstehenden Launchevents werden Testnutzer mit dem noch nicht veröffentlichten Gerät in der Öffentlichkeit entdeckt und gefilmt oder fotografiert. Diesmal trifft es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Mate 40 Pro, das trotz Schutzcase ein wenig von seinem Design zeigt.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Eine schwere Zeit für Huawei und doch scheint die Mate 40-Serie, wie gewohnt, im Vorfeld des Launchevents im Oktober den üblichen Tests zu absolvieren und bereits in der Öffentlichkeit im Einsatz zu sein. Wie schon beim Surface Duo im Juni wurde nun der Besitzer oder Tester eines wahrscheinlichen Mate 40 Pro im öffentlichen Nahverkehr entdeckt und einige Sekunden lang beim Scrollen und Lesen gefilmt.

Viel sehen wir vom Mate 40 Pro nicht, die Rückseite sowie die Unterseite ist von einer der üblichen Schutzhüllen vor neugierigen Blicken geschützt, man kann im Video unten, das derzeit im chinesischen Netzwerk Weibo kursiert, aber sehr gut die doppelte, pillenförmige Selfie-Cam links oben im Display, die sehr stark seitlich abgerundeten Kanten sowie den orangenen Power-Button und die Lautstärkewippe erkennen.

Letztere ist nun wieder neu, nachdem die Erfahrungen mit der reinen Soft-Button-Steuerung beim Mate 30 Pro offenbar nicht alle überzeugen konnte. Das Renderbild oben - auf Basis eines geleakten CAD-Modells - zeigt auch, dass die Buttons fast schon als Ausschnitt der Rückseite integriert wurden, weil das Waterfall-Display vermutlich wieder eine Krümmung um die 90 Grad aufweisen wird.

Offizielle Renderbilder zum Mate 40 und Mate 40 Pro sind bis dato noch nicht aufgetaucht, bereits bekannte Informationen zur neuen Mate-Serie haben wir hier zusammengetragen. Ob Huawei die neuen Mate-Flaggschiffe parallel zum nach wie vor für Oktober geplanten China-Launch auch in Europa anbieten wird, ist umstritten. Aufgrund der US-Sanktionen dürfte die Anzahl der zur Verfügung stehenden Kirin-Chips stark begrenzt sein und alternative Quellen, etwa von MediaTek, wurden Huawei ja ebenfalls versperrt.

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Leak: Huawei Mate 40 Pro-Nutzer in der Öffentlichkeit gefilmt
Autor: Alexander Fagot, 25.09.2020 (Update: 25.09.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.