Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Drei oder vier Huawei Mate 40-Flaggschiffe im Oktober: Erste Hinweise auf größere Displays

Vom Huawei Mate 40-Flaggschiff wird es wohl vier Modellvarianten geben, zusätzlich zu den Lite-Versionen. (Konzeptbild: Waqar Khan)
Vom Huawei Mate 40-Flaggschiff wird es wohl vier Modellvarianten geben, zusätzlich zu den Lite-Versionen. (Konzeptbild: Waqar Khan)
Drei Mate-Flaggschiffe sind, zusätzlich zu den Lite-Modellen, bereits bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde eingelangt, ein weiteres könnte als Porsche Edition dazu stoßen. Erste Hinweise auf Displaygrößen und Auflösung der wohl letzten Kirin-Phones gibt es ebenfalls bereits.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Interesse an den Mates des Jahres 2020 ist merklich gesunken, das merkt man deutlich, hier haben die US-Sanktionen, die zuletzt noch mal deutlich verschärft wurden, ganze Arbeit geleistet, auch wenn sich Huawei bemüht, das Manko der fehlenden Google-Services etwa mit der App-Suche etwas zu mildern und bei älteren Smartphones mit Google weiterhin brav Updates liefern will.

Huawei Mobile-Boss Richard Yu hat bereits bestätigt, dass die Mate 40-Serie in diesem Herbst wohl die letzten Huawei-Flaggschiffe mit Kirin-Chip sein werden, ein trauriger Abschluss einer sehr erfolgreichen Smartphone-Serie, die aber noch mal ordentlich gefeiert werden soll. Fraglich ist, ob Huawei viel Energie in die internationale Vermarktung der Mate 40-Serie stecken wird, der nun ja stark limitierte Kirin 1000 oder wie immer Huawei den weiterentwickelten 5 nm-Prozessor nennen wird, ist wohl in China besser aufgehoben.

Zumindest dort wird es jedenfalls wieder einige Varianten der Mate 40-Familie geben, drei sind nun durch die Zertifizierung einer chinesischen Behörde bereits konkret mit Modellnummern bekannt:

  • OCE-AN00 Mate 40
  • NOH-AN00 Mate 40 Pro
  • NOP-AN00 Mate 40 Pro+

Dazu dürfte dann noch eine Porsche Edition als "RS-Version" kommen und natürlich diverse Lite-Varianten, wie etwa das bereits in China startende Mate 40 Lite E aka Enjoy 20 Plus. Der DispaySupplyChain-Analyst Ross Young hat bereits einige Informationen zu den Displays der unterschiedlichen Mate-Versionen parat und erwähnt etwa die bereits gestartete Panel-Produktion für das 6,5 Zoll Mate 40-Display mit 2.340 x 1.080 Pixel Auflösung sowie 90 Hz Refreshrate.

6,67 Zoll für die drei Top-Modelle

Beim Mate 40 Pro, Mate 40 Pro+ und der Porsche Edition rechnet Ross dagegen mit 6,78 Zoll großen Displays von insgesamt drei Herstellern, gemutmaßt wird hier zudem QHD+-Auflösung. Alle neuen Mates werden vermutlich im Oktober starten, der letzte Kirin-SoC wird dagegen bereits im Rahmen der IFA-Pressekonferenz von Huawei am 3. September um 14.00 enthüllt.

Quelle(n)

Ross Young Twitter (1, 2)

Teme Twitter (1, 2)

DigitalChatStation

Bild: Waqar Khan

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7207 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Drei oder vier Huawei Mate 40-Flaggschiffe im Oktober: Erste Hinweise auf größere Displays
Autor: Alexander Fagot, 24.08.2020 (Update: 24.08.2020)