Notebookcheck

Huawei P Smart 2021: Smartphone kommt für 229 Euro nach Europa

Das Huawei P Smart 2021 kommt mit einem Quad-Kamera-Setup (Bild: Huawei)
Das Huawei P Smart 2021 kommt mit einem Quad-Kamera-Setup (Bild: Huawei)
Huawei hat heute das P Smart 2021 in Österreich vorgestellt, das dort 229 Euro kosten wird. Für diesen Preis bekommt man hier ein 6,67 Zoll großes Smartphone mit einem Kirin 710A und einem Quad-Kamera-Setup.
Cornelius Wolff,

Während Huawei immer mehr unter dem Konflikt zwischen den USA und China zu leiden hat, veröffentlicht der Konzern in Europa munter weiter neue Smartphones. Und so wurde heute die neue 2021er-Version des Huawei P Smart in Österreich vorgestellt, wo das Gerät für 229 Euro zu haben sein wird.

Für diesen Preis bekommt man ein 6,67 Zoll großes Display, das mit 2400 x 1080 Pixeln auflöst und oben in der Mitte eine Lochaussparung besitzt. Die Selfiekamera hat hierbei eine Auflösung von 8 MP, während der Hauptsensor des Quad-Kamera-Setups auf der Rückseite über 48 MP verfügt. Weiterhin kommt das Smartphone mit einer 8-MP-Weitwinkelkamera und zwei 2-MP-Sensoren, die jeweils für die Berechnung von Tiefeninformationen und für Makroaufnahmen zuständig sind. Der Fingerabdruckscanner verbirgt sich beim P Smart 2021 in der Einschalttaste an der Seite des Smartphones.

Das P Smart 2021 kommt in den Farben schwarz, grün und gold in den Handel (Bild: Huawei)
Das P Smart 2021 kommt in den Farben schwarz, grün und gold in den Handel (Bild: Huawei)

Im Inneren setzt Huawei als Prozessor auf den Kirin 710A, dem 4 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite stehen. Letzterer kann per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden. Der Akku besitzt eine Kapazität von 5000mAh und wird per USB Type C mit bis zu 22,5 Watt geladen. NFC ist leider nicht mit an Bord. Als Betriebssystem ist EMUI 10.1 vorinstalliert, das auf Android 10 aufbaut. Wegen dem Huawei-Bann, der vor über einem Jahr von der Trump-Administration verhängt wurde, kommt das Modell ohne den üblichen Apps und Services von Google.

Zusammengefasst kann sich das neue Huawei P Smart 2021 leider kaum von der Konkurrenz in der Preisklasse absetzen. So erhält man bei anderen Anbietern aus Südkorea und China in der Regel mehr für den gleichen Preis. Doch selbst wenn das neue Modell bei den Spezifikationen die anderen Hersteller übertrumpfen könnte, bleibt eine Empfehlung aktuell wegen der fehlenden Google-Services schwierig.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Huawei P Smart 2021: Smartphone kommt für 229 Euro nach Europa
Autor: Cornelius Wolff, 28.09.2020 (Update: 28.09.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.