Notebookcheck Logo

Dell präsentiert das XPS 13 2-in-1 als Surface Pro 8-Konkurrent mit Alder Lake, 3:2-Display und 5G

Das Dell XPS 13 2-in-1 macht dem Microsoft Surface 8 Pro mit Alder Lake und 3:2-Display Konkurrenz. (Bild: Dell)
Das Dell XPS 13 2-in-1 macht dem Microsoft Surface 8 Pro mit Alder Lake und 3:2-Display Konkurrenz. (Bild: Dell)
Dell hat soeben eine der bisher spannendsten Alternativen zum Microsoft Surface Pro 8 vorgestellt, denn das XPS 13 2-in-1 setzt auf ein hochauflösendes 3:2-Display, auf Intel Alder Lake-U und auf ein optionales 5G-Modem. Mit zwei Thunderbolt 4-Ports und einem schlanken Gehäuse ist das Gerät recht vielseitig.

Dell hat soeben das brandneue XPS 13 2-in-1 vorgestellt, ein leistungsstarkes Windows-Tablet, das mit einem 7,4 Millimeter dünnen, 736 Gramm leichten Aluminiumgehäuse ausgestattet ist. Das Gerät kann mit einer 560 Gramm schweren Tastaturhülle samt großem Trackpad in ein schickes Notebook verwandelt werden, der optionale Stylus hält genau wie die Tastatur magnetisch am Tablet.

Sowohl die Tastaturhülle als auch der Stylus müssen separat gekauft werden, das Scharnier der Hülle erlaubt es, das Display in einem von drei Winkeln zu positionieren. Dell bietet gegen Aufpreis ein Modell mit einem integrierten 5G-Modem an, bei dem die Rückseite aus Corning Gorilla Glass 7 besteht, statt aus Aluminium, um den Empfang zu verbessern. Eines der Highlights der Ausstattung ist das 13 Zoll große Display im 3:2-Format, denn Dell verbaut ein Panel mit einer Auflösung von 2.880 x 1.920 Pixel, das eine Helligkeit von 500 Nits und ein beachtliches Kontrastverhältnis von 1.800:1 erreicht.

Abgesehen davon handelt es sich beim XPS 13 2-in-1 um ein konventionelles Ultrabook, das wahlweise mit einem Intel Core i5-1230U oder einem Intel Core i7-1250U sowie mit 8 GB bis 16 GB LPDDR4x-Arbeitsspeicher ausgestattet ist. Dazu gibts eine 256 GB bis 1 TB fassende PCIe 4.0 SSD. Der 49,5 Wh fassende Akku kann über USB-C mit bis zu 45 Watt aufgeladen werden. 

Das Gerät verfügt lediglich über zwei Thunderbolt 4-Anschlüsse (USB-C), Dell liefert je einen Adapter für USB-A und für AUX mit. Das XPS 13 2-in-1 verfügt über eine 1.080p-Webcam samt Infrarot-Kamera für den Windows-Login per Gesichtserkennung sowie über eine 11 MP Kamera auf der Rückseite, die 4K-Videos aufzeichnen kann.

Preise und Verfügbarkeit

Das Dell XPS 13 2-in-1 kommt voraussichtlich im Laufe des Sommers auf den Markt, Dell hat noch keine Details zum Preis genannt.

Quelle(n)

Dell, via The Verge & Wccftech

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Dell präsentiert das XPS 13 2-in-1 als Surface Pro 8-Konkurrent mit Alder Lake, 3:2-Display und 5G
Autor: Hannes Brecher,  9.06.2022 (Update:  9.06.2022)