Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy Book2 Pro 360: 2-in-1-Laptop mit OLED-Bildschirm

Samsung Galaxy Book2 Pro 360 13 im Test: Federleichtes 2-in-1-Notebook mit Stifteingabe
Samsung Galaxy Book2 Pro 360 13 im Test: Federleichtes 2-in-1-Notebook mit Stifteingabe
Das 1.040 Gramm leichte Galaxy Book2 Pro 360 punktet mit einer Alder-Lake-CPU, Thunderbolt 4 und sehr guten Akkulaufzeiten. Positiv: Der Rechner arbeitet bei Bedarf komplett lautlos. Der OLED-Touchscreen kann sowohl mit den Fingern als auch mit dem mitgelieferten S-Pen bedient werden.

Samsung hat mit dem Galaxy Book2 Pro 360 ein schlankes, mobiles 2-in-1-Notebook im Sortiment, das mit einem Gewicht von etwa 1.040 Gramm zu den leichten Vertretern seiner Art zählt. Der Leichtbau hat seinen Preis: Das Metallgehäuse kann etwas verdreht und an einigen Stellen durchbogen werden.

Das Convertible wird von einem Core-i7-1260P-Prozessor angetrieben, der genug Leistung für Office- und Internetanwendungen bietet. Leistungsspitzen kann er problemlos bedienen, bei dauerhafter Last sinkt die Arbeitsgeschwindigkeit. Der CPU stehen 16 GB Arbeitsspeicher (LPDDR5-5200, Dual-Channel-Modus, onboard, keine Erweiterungsmöglichkeiten) zur Seite. Das Speicherplatzangebot (256 GB) fällt für ein 1.500-Euro-Gerät recht mau aus. Zudem setzt Samsung hier auf eine PCIe-3-SSD.

Ein 63-Wh-Akku sorgt für praxisnahe Laufzeiten von etwa 10 bis 15 Stunden (Displayhelligkeit ca. 150 cd/m²). Bei voller Displayhelligkeit reicht eine Akkuladung für eine WLAN-Laufzeit von etwa 7,5 Stunden. Gut: Das mitgelieferte USB-C-Netzteil (65 Watt) kann an alle drei USB-C-Steckplätze (2x USB 3.2 Gen 1, 1x Thunderbolt 4) gesteckt werden. Das gilt übrigens auch für externe Monitore: Alle USB-C-Anschlüsse können ein Displayport-Signal ausgeben.

Das verbaute OLED-Touchscreendisplay (13,3 Zoll, FHD) bietet einen hervorragenden Schwarzwert und deckt den DCI-P3-Farbraum komplett ab. Dazu gesellen sich stabile Blickwinkel, eine gute Farbdarstellung, kurze Reaktionszeiten, eine ausreichend hohe Helligkeit. Der Screen kann sowohl mit den Fingern als auch mit dem mitgelieferten S-Pen bedient werden.

Weitere Informationen und viele Benchmarkergebnisse hält unser Testbericht zum Samsung Galaxy Book2 Pro 360 NP930QED-KA3DE bereit.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Samsung Galaxy Book2 Pro 360: 2-in-1-Laptop mit OLED-Bildschirm
Autor: Sascha Mölck, 15.06.2022 (Update: 11.06.2022)