Notebookcheck Logo

Dells Latitude 5310 2in1 knackt die 11-Stunden

Dell Latitude 5310 2in1 Convertible im Test: 11-Stunden-Langläufer
Dell Latitude 5310 2in1 Convertible im Test: 11-Stunden-Langläufer
Das Office-Convertible hat einige Trümpfe in der Hand: Es ist leise, stabil gebaut, hat gute Eingabegeräte, ein schönes Display, ein hervorragendes Mikrofon, einen schnellen Kartenleser und auch Wartung der Komponenten ist kein Fremdwort. Haben Sie mit dem Latitude 5310 alle Trümpfe in der Hand?

Das Dell Latitude 5310 macht vieles richtig, packt am Ende aber nicht den Schritt auf ein sehr gutes Rating. Der 13-Zoller vereint flüsterleises Arbeiten mit ergonomischen Vorteilen wie geringer Abwärme und sehr guten Eingabegeräten. Die Mobilität scheint mit der 11 stündigen Laufzeit gegeben, jedoch dämpft das spiegelnde Touch-Display diese Freude. 

Der Core i5-10310U entfaltet seine Leistung nicht komplett, weshalb das Convertible eher in der unteren Mittelklasse mitspielt. Der Touchscreen ist hinsichtlich Helligkeit und Kontrast dem Zweck angemessen aber kein Highlight. Besser ist da schon die Farbdarstellung und der Farbraum.

Dells 5310 2in1 hat also anerkennenswerte Pro, aber auch einige Contra. Alle Details und Benchmarks gibt unser Testbericht preis.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Dells Latitude 5310 2in1 knackt die 11-Stunden
Autor: Sebastian Jentsch,  2.01.2021 (Update:  8.01.2021)