Notebookcheck

Der neueste Hub von OWC besitzt vier Thunderbolt 4-Ports

OWC hat bereits einen Hub im Angebot, der auf den relativ neuen Thunderbolt 4-Standard setzt. (Bild: OWC)
OWC hat bereits einen Hub im Angebot, der auf den relativ neuen Thunderbolt 4-Standard setzt. (Bild: OWC)
Der neueste OWC Thunderbolt 4 Hub kann ein Notebook um drei weitere Thunderbolt 4-Ports erweitern, über die wahlweise ein 8K- oder zwei 4K-Monitore angeschlossen werden können. Der Hub soll besonders vielseitig einsetzbar sein, nicht nur zum Anschluss von Thunderbolt-Zubehör.
Hannes Brecher,

Mit Intel Tiger Lake-U wird Thunderbolt 4 zum Mainstream, künftig dürften viele Notebooks mit dem modernen Anschluss ausgestattet sein. Doch wer sich nicht mit einem Port zufriedengeben möchte, für den bietet OWC nun einen entsprechenden Hub an.

Dieser lädt ein Notebook mit bis zu 60 Watt auf, wenn dieses über das mitgelieferte, 0,7 Meter lange Thunderbolt-Kabel (USB-C) angeschlossen wird. Dazu wird ein Computer um drei weitere Thunderbolt 4-Ports sowie um einen USB-A-Anschluss erweitert.

Der OWC Thunderbolt 4 Hub bietet zwar nicht besonders viele Ports, die dafür aber umso schneller sind. (Bild: OWC)
Der OWC Thunderbolt 4 Hub bietet zwar nicht besonders viele Ports, die dafür aber umso schneller sind. (Bild: OWC)

Trotz der verhältnismäßig geringen Anzahl an Ports soll der Hub enorm vielseitig sein, so lassen sich etwa zwei 4K-Monitore oder aber ein 8K-Bildschirm anschließen, alternativ lassen sich auch Festplatten oder andere Peripheriegeräte mit einer Bandbreite von maximal 40 Gbit/s verbinden. Wie bei Thunderbolt 4 üblich lassen sich auch USB-C- und Thunderbolt 3-Geräte problemlos anschließen.

Als kleine Extras bietet der Hub einen Kensington Nano Slot für eine optionale Diebstahlsicherung, eine LED deren Helligkeit vom Nutzer eingestellt werden kann, 15 Watt Strom für jeden der drei Thunderbolt-Anschlüsse und die OWC Dock Ejector Software, mit der alle über den Hub angeschlossenen Speichermedien mit nur einem Klick ausgeworfen werden können.

Preise und Verfügbarkeit

Der OWC Thunderbolt 4 Hub kann bereits zum Preis von 166,98 Euro vorbestellt werden, die Auslieferung startet ab Ende Oktober.

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Der neueste Hub von OWC besitzt vier Thunderbolt 4-Ports
Autor: Hannes Brecher,  5.10.2020 (Update:  5.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.