Notebookcheck

Thunderbolt 3-Dock für Gamer: Das Western Digital Black D50 bietet eine RGB-Beleuchtung, Platz für eine SSD und viele Ports

Das neueste Dock von Western Digital nutzt die Möglichkeiten von Thunderbolt 3 fast voll aus. (Bild: Western Digital)
Das neueste Dock von Western Digital nutzt die Möglichkeiten von Thunderbolt 3 fast voll aus. (Bild: Western Digital)
Western Digital hat ein neues Dock vorgestellt, das sich speziell an Gamer richtet, denn damit kann ein Notebook mit nur einem Kabel mit bis zu 87 Watt aufgeladen und um eine optionale NVMe SSD sowie um eine Vielzahl an Ports erweitert werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ein Thunderbolt 3-Anschluss ist für viele Kunden mittlerweile ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Suche nach dem perfekten Notebook, die meisten Nutzer dürften die Möglichkeiten des vielseitigen Ports aber nicht vollständig ausreizen. Immerhin benötigt nicht jeder eine externe Grafikkarte oder mehrere hochauflösende Bildschirme. Mit dem Western Digital WD_Black D50 gibt es nun aber eine weitere praktische Möglichkeit, den flexiblen Anschluss zu nutzen.

Denn das Dock bietet eine Vielzahl an Features, allen voran kann ein angeschlossenes Notebook mit bis zu 87 Watt geladen werden – das reicht sogar, um einige schlanke Gaming-Notebooks im Gaming-Betrieb mit Energie zu versorgen. Darüber hinaus ist das Dock mit einem Slot für eine M.2 NVMe SSD ausgestattet, wobei Western Digital Geschwindigkeiten von bis zu 3.000 MB/s lesend bzw. 2.600 MB/s schreibend verspricht.

Wie es sich für ein Dock gehört kommt das WD_Black D50 auch mit einer ganzen Reihe an Ports, inklusive zweimal Thunderbolt 3, einmal DisplayPort 1.4, zweimal USB-C (3.2 Gen 2 / 10 Gbit/s), dreimal USB-A (3.2 Gen 2 / 10 Gbit/s), AUX und Gigabit Ethernet. Dank des zweiten Thunderbolt-Anschlusses ist es also auch möglich, weitere Thunderbolt-Geräte per Daisy Chaining mit einem Notebook zu verbinden.

Preise und Verfügbarkeit

Western Digital bietet das WD_Black D50 Gaming-Dock über seine Webseite bereits ab 492 Euro an. Dafür kommt das Dock mit einer 1 TB fassenden SSD, das Modell mit einer 2 TB SSD kostet 674 Euro. Die Auslieferung startet in zwei bis drei Wochen.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Thunderbolt 3-Dock für Gamer: Das Western Digital Black D50 bietet eine RGB-Beleuchtung, Platz für eine SSD und viele Ports
Autor: Hannes Brecher, 22.10.2020 (Update: 22.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.