Notebookcheck Logo

DxOMark testet die 150 Watt Ladefunktion des Realme GT Neo 3

Realme verspricht, dass das GT Neo 3 in fünf Minuten auf 50 Prozent geladen werden kann. (Bild: Realme)
Realme verspricht, dass das GT Neo 3 in fünf Minuten auf 50 Prozent geladen werden kann. (Bild: Realme)
Das Realme GT Neo 3 besitzt einen 4.500 mAh fassenden Akku, der sich laut der Angaben des Herstellers in nur fünf Minuten auf 50 Prozent aufladen lässt. Die Analyse von DxOMark zeigt nun aber, dass dies längst nicht ausreicht, um die Akku-Bestenliste anzuführen.

Eines der ungewöhnlichsten Features des Realme GT Neo 3 ist, dass der 4.500 mAh fassende Akku per USB-C mit bis zu 150 Watt geladen werden kann, es gibt aber auch eine Version mit 5.000 mAh Akku und 80 Watt Ladefunktion. Das Realme GT Neo 2 (ca. 300 Euro auf Amazon) war noch auf 65 Watt beschränkt. Der ausführliche Test von DxOMark zeigt nun, dass Realmes Marketing-Versprechen der Wahrheit entsprechen – zumindest mehr oder weniger.

Denn das Smartphone lässt sich tatsächlich in nur etwas mehr als fünf Minuten auf 50 Prozent aufladen, eine volle Ladung dauert 20 Minuten. Doch wie die unten eingebettete Grafik zeigt, werden die vollen 150 Watt nur für den Bruchteil einer Sekunde erreicht, anschließend sinkt die Leistung auf 120 Watt, nach wenigen Minuten wird das Smartphone nur noch mit 60 Watt geladen. Wie bei fast allen Smartphones wird die Ladegeschwindigkeit also reduziert, um die Hitzeentwicklung einzugrenzen und um so die Lebensdauer des Akkus zu verlängern.

Damit erzielt das Realme GT Neo 3 die bisher beste Wertung beim Lade-Test von DxOMark. Insgesamt reicht es mit einer Wertung von 84 Punkten aber nur für Platz 16 auf der Bestenliste. Das liegt an der mäßigen Akkulaufzeit. Trotz 4.500 mAh Akku macht das Realme GT Neo 3 nach nur vier Stunden schlapp, wenn die Kamera genutzt wird. 18 Stunden Laufzeit bei Telefonaten, 28 Stunden beim Musik-Streaming und acht Stunden beim Gaming sind ebenfalls keine Glanzleistungen.

Das Realme GT Neo 3 lädt nur für sehr kurze Zeit mit den vollen 150 Watt. (Bild: DxOMark)
Das Realme GT Neo 3 lädt nur für sehr kurze Zeit mit den vollen 150 Watt. (Bild: DxOMark)

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > DxOMark testet die 150 Watt Ladefunktion des Realme GT Neo 3
Autor: Hannes Brecher, 20.04.2022 (Update: 20.04.2022)