Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

E-Scooter: Das sind die Regeln für Elektroroller

E-Scooter: Das sind die Regeln für Elektroroller.
E-Scooter: Das sind die Regeln für Elektroroller.
Elektro-Tretroller werden ab dem 15. Juni mit dem Segen der Bundesregierung in deutschen Innenstädten auf den Straßen herumflitzen. Warentest hat die wichtigsten Regeln, die für die sogenannten E-Scooter gelten, zusammengefasst.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Elektro-Tretroller oder E-Scooter bestimmen schon seit geraumer Zeit in Großstädten rund um den Globus das Straßenbild in den Innenstädten. Während in Deutschland die Ära der elektrisch angetrieben Flitzer mit der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) erst ab dem 15. Juni so richtig beginnt, regt sich in einigen Metropolen wie beispielsweise Paris wegen der City-Roller-Flut schon erster Widerstand. 

E-Tretroller: bis 20 km/h, keine Helmpflicht, Mindestalter 14 Jahre

Warentest hat die wichtigsten Punkte, die im Zusammenhang mit der Nutzung von den allgemein häufig als "Elektroroller" (siehe Hinweis unten) bezeichneten Elektro-Tretrollern im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind, in einem Artikel zusammengetragen. Tabu sind demnach für E-Scooter die Gehwege. Genutzt werden müssen Radwege, Radfahrstreifen, Fahrradstraßen und falls spezielle Radwege nicht vorhanden sind, gilt ein Fahrgebot auf der Fahrbahn.

Als Höchstgeschwindigkeit für E-Scooter gilt in Deutschland 20 km/h. Eine Helmpflicht besteht laut Warentest nicht. Einen Führerschein brauchen Elektrorollerfahrer ebenfalls nicht. Das Mindestalter für das E-Scooter-Fahren ist in Deutschland auf 14 Jahre festgelegt. Eine Versicherung für den E-Scooter ist wie beim Mofa Pflicht. Wichtig: Warentest weist mit Nachdruck darauf hin, dass E-Scooter nicht durch die Privathaftpflichtversicherung (PHV) versichert sind.

Die Bundesregierung weist in ihrer Ankündigung im Umgang mit dem Begriff "Elektroroller" auf Folgendes hin:

Der E-Scooter beziehungsweise Elektro-Tretroller wird fälschlicherweise oft als E-Roller beziehungsweise Elektroroller bezeichnet. Bei Letzterem handelt es sich jedoch um den deutlich leistungsstärkeren Elektromotorroller, eine elektrische Variante des klassischen Motorrollers.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13215 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > E-Scooter: Das sind die Regeln für Elektroroller
Autor: Ronald Matta, 24.05.2019 (Update:  4.06.2019)