Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

EA: Lootboxen sind wie Überraschungseier

EAs Star Wars Battlefront II hat die Debatte um Lootboxen ordentlich angeheizt. (Bild: aitoff, Pixabay)
EAs Star Wars Battlefront II hat die Debatte um Lootboxen ordentlich angeheizt. (Bild: aitoff, Pixabay)
Lootboxen haben nach dem Release von EAs Star Wars Battlefront II für viele Diskussionen gesorgt. Die Standpunkte reichten von Abzocke über Glücksspiel bis hin zu Verboten in einigen Ländern. EA hat nun angegeben, dass Lootboxen "ethisch korrekt und lustig" sind, ähnlich wie Überraschungseier.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kerry Hopkins, ein VP von Electronic Arts, hat in einer Rede über das Suchtpotential von Videospielen in Großbritannien Stellung zu Lootboxen bezogen. Dabei verteidigt sie den Standpunkt von EA, indem sie die Lootboxen in Fifa mit Kinder Überraschungseiern vergleicht, und die DLC-Käufe "ethisch und lustig" nennt.

Lootboxen sind Inhalte von Spielen, die mit echtem Geld gekauft werden können. Anders als traditionelle Mikrotransaktionen kauft der Spieler hier aber die Katze im Sack – sprich man erfährt den Inhalt der Box erst nach dem Kauf.

Diese Mechanik wurde nach dem Launch von Star Wars Battlefront II stark kritisiert, da Spieler hier beim Online-Spiel ohne den Kauf diverser Lootboxen große Nachteile erdulden mussten. Einige Länder denken sogar über ein gesetzliches Verbot von Lootboxen nach. EA wehrt sich aber mit allen Kräften gegen die Entfernung der profitablen DLCs.

Wie Videospieljournalist Ryan Brown betont, teilen Spieler die Meinung von EA keinesfalls. Selbst jene, die Lootboxen kaufen, seien nicht glücklich damit – kaum jemand findet, dass Lootboxen Spaß machen, der Großteil wünscht sich einfach, sie wären nicht im Spiel.

Die Chancen, bestimmte Items in einer Lootbox zu erhalten, können teils bei 1:1000 oder noch schlechter liegen. Während der Großteil der Industrie auf beliebtere Wege zur Monetarisierung setzt, scheint EA aber auf absehbare Zeit an seinen Überraschungseiern festhalten zu wollen.

Quelle(n)

Kerry Hopkins (EA), via BBC

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > EA: Lootboxen sind wie Überraschungseier
Autor: Hannes Brecher, 20.06.2019 (Update: 20.06.2019)