Notebookcheck

ESL: Live-Events und Replays auch auf Caffeine.tv, Start mit IEM Katowice

Caffeine.tv: ESL bringt alle Live-Events und Replays auch auf Caffeine.
Caffeine.tv: ESL bringt alle Live-Events und Replays auch auf Caffeine.
Wird sich Caffeine.tv gegen die starken Platzhirsche Twitch, YouTube und Facebook durchsetzen können? Findet die von Ex-Apple-Mitarbeitern gegründete Live-Streaming-Plattform für Games ihren Platz auf den Smartphones der Let's Player und eSports-Fans? Ab diesem Wochenende überträgt die ESL die IEM Katowice auch live über Caffeine.

An diesem Wochenende ist im eSports wieder für mächtig viel Spannung gesorgt. Auf den Intel Extreme Masters (IEM) World Championships in Katowice in Polen werden vom 3. bis 5. März 2018 die besten Spieler in Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) und Starcraft II ermittelt. Wer live zusehen will, der hat erstmals mit der IEM Katowice die Möglichkeit, auch über die noch vergleichsweise unbekannte Social-Broadcasting-Plattform Caffeine.tv teilzunehmen und sich die spannenden eSports-Events live anzuschauen.

Caffeine.tv?

Gegründet wurde Caffeine schon 2016 durch Ben Keighran und Sam Roberts, die beide früher für Apple gearbeitet haben. Genauer gesagt, Ben Keighran als früherer Product Design Lead für Apple TV und Sam Roberts als Senior User Experience Designer. Das alleine prädestiniert die beiden Ex-Apple-Mitarbeiter sicher noch nicht für ein Start-up, das es mit Riesen wie Twitch oder YouTube aufnehmen will. Außerdem formieren sich international noch ganz andere Mächte, wie beispielsweise der Einstieg von Google bei der chinesischen eSports-Plattform Chushou dokumentiert. Und es gibt prominente andere Kanäle wie Facebook Live, über die beispielsweise auch die ESL ihre Competitions der ESL One und Pro League (Hauptstream Englisch und Portugiesisch) exklusiv überträgt.

Caffeine.tv geht online

Mit 46 Millionen US-Dollar von Andreessen Horowitz and Greylock Partners hat Caffeine.tv nach einer Closed-Beta-Phase nun den Livebetrieb als "Pre-Release" aufgenommen. Ben Keighran will es allen Nutzern von Caffeine schmackhaft machen, beim Broadcasting von eigenen Inhalten ohne viel technischen Schnickschnack mitzumachen. Großartige Hardware, eine aufwändige Installation oder ressourcenfressende Plug-ins könne sich der User mit Caffeine sparen. Einloggen und Spaß haben heißt die Devise. Zunächst haben Nutzer die Möglichkeit direkt über ihren Windows-PC und den Webbrowser bei Caffeine.tv einzuschalten. Das Einloggen respektive die Registrierung erfolgt wahlweise via Twitter, Facebook oder über das Erstellen eines neuen Accounts unter Angabe einer E-Mail-Adresse. Apple User können sich die Caffeine.tv App für ihr iPhone oder iPad über den Apple Store herunterladen.

Die ESL auf Caffeine.tv

Caffeine überträgt zunächst drei Social Broadcasts der ESL über die Caffeine-Plattform:

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > ESL: Live-Events und Replays auch auf Caffeine.tv, Start mit IEM Katowice
Autor: Ronald Matta,  2.03.2018 (Update:  2.03.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.