Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Eine Webseite ermöglicht den Vergleich zwischen Spotify Premium und HiFi

Spotify hat kürzlich bei einem Stream On-Livestream ein neues Hi-Fi-Abonnement angekündigt. (Bild: Spotify)
Spotify hat kürzlich bei einem Stream On-Livestream ein neues Hi-Fi-Abonnement angekündigt. (Bild: Spotify)
Wer darüber nachdenkt, Spotify HiFi zu abonnieren, für den gibt es jetzt eine einfache Möglichkeit herauszufinden, ob die bessere Audioqualität den vermeintlichen Aufpreis wert ist. Eine Webseite erlaubt es nämlich, einen ABX-Test durchzuführen, und so direkt zwischen der komprimierten und der verlustfreien Version eines Songs umzuschalten.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Spotify hat vor wenigen Tagen ein neues Hi-Fi-Abonnement angekündigt, das eine deutlich bessere Audioqualität als Spotify Premium bieten soll. Zur Technik hat sich das Unternehmen noch nicht geäußert, mit "CD-Qualität" darf man aber zumindest mit 16-bit bei 44,1 kHz mit einer Datenrate von 1.411 kbit/s rechnen – auf dem Papier ein großer Schritt von den 320 kbit/s Ogg Vorbis-Dateien, die bei Spotify Premium verfügbar sind.

Doch ist dieser Qualitätsunterschied mit dem eigenen Setup tatsächlich hörbar? Dieser Frage geht nun eine Webseite auf den Grund, die es Nutzern erlaubt, einen ABX-Test durchzuführen. Dabei wird ein Titel abgespielt, während Nutzer nahtlos zwischen der verlustfreien und der verlustbehafteten Version des Titels umschalten können, um so herauszufinden, ob ein Unterschied zu hören ist. Anschließend entscheidet man sich, welcher Song dem Kontrollsong "X" entspricht. Dieser Vorgang wird je nach Test fünf bis 20 Mal wiederholt, um ein eindeutigeres Ergebnis zu erhalten.

Da sowohl Spotify als auch Apple Music komprimierte Dateien mit einer relativ hohen Qualität anbieten ist es gar nicht so einfach, die Unterschiede zur verlustfreien CD-Version festzustellen. Bislang hat sich Spotify nicht dazu geäußert, wie teuer das Hi-Fi-Abonnement sein wird, allerdings ist dieser Test bereits ein guter Indikator dafür, ob sich ein Aufpreis oder auch der zusätzliche Datenverbrauch tatsächlich lohnt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Eine Webseite ermöglicht den Vergleich zwischen Spotify Premium und HiFi
Autor: Hannes Brecher, 24.02.2021 (Update: 24.02.2021)