Notebookcheck Logo

Einnahmen aus Apps: 91% Gewinn kommt von nur 1% der Publisher

Einnahmen aus Apps: 91% Gewinn kommt von nur 1% der Publisher
Einnahmen aus Apps: 91% Gewinn kommt von nur 1% der Publisher
Die Gewinne aus Apps und Games im App Store und Google Play verteilen sich äußerst einseitig. Einer Auswertung von Sensor Tower zufolge entfallen 91 Prozent der Gewinne an nur 1 Prozent der Publisher. Die Top 1 Prozent der Publisher sind zudem für 79 Prozent aller Downloads verantwortlich.

Das Marktforschungsunternehmen hat die Daten aus dem App Store und Google Play des ersten Halbjahres 2022 ausgewertet. Über 900.000 Spiele- und App-Publisher wurden betrachtet. Dabei wurde deutlich, dass 9.000 Publisher, also gerade einmal 1 Prozent, für ganze 72 Milliarden Installationen verantwortlich sind (rund 79 Prozent), während die übrigen 891.000 Publisher nur auf 15 Milliarden Downloads (21 Prozent) kommen.

Von den Top-Publishern entfallen jeweils 1 Milliarde Installationen alleine auf die Meta (Facebook) und Google, was wohl einen Unterschied von ganzen 92 Prozent zum drittgrößten Publisher ausmacht.

Noch größer aber ist der Unterschied bei den Gewinnen aus Apps und Games. Die 1.800 größten Publisher teilten sich 91 Prozent an den Gesamtgewinnen auf, die restlichen 183.000 Publisher mussten die verbliebenen 9 Prozent an Einnahmen unter sich aufteilen.

Tencent ist dabei der Großverdiener, sowohl bei Apps als auch bei den Games und hatte im ersten Halbjahr 2022 Einnahmen um die 3,3 Milliarden US-Dollar. Das war 153 Prozent mehr als der zweitbeste Verdiener ByteDance, welcher auf 1,3 Milliarden kommt. Tencent generierte mit Spielen wie Peace/Peacekeeper Elite, Honor of Kings und PUBG Mobile alleine mehr als 7 Prozent der weltweiten Appausgaben der Nutzer.

Quelle(n)

Bild und Inhalt: Sensor Tower

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Einnahmen aus Apps: 91% Gewinn kommt von nur 1% der Publisher
Autor: Christian Hintze, 16.09.2022 (Update: 16.09.2022)