Notebookcheck

Energizer Power Max P16K Pro: 16.000 mAh-Akku mit Smartphone zum MWC

Das Energizer Power Max P16K kommt zum Mobile World Congress mit 16.000 mAh Akku.
Das Energizer Power Max P16K kommt zum Mobile World Congress mit 16.000 mAh Akku.
Ein Akkupack mit Smartphone? Energizer will auf dem Mobile World Congress kommende Woche ein neues Smartphone mit 16.000 mAh Akku vorstellen, das Power Max P16K. Mit 6 Zoll-Display im 18:9-Format wird es sogar halbwegs modern, der Chipsatz kommt allerdings von MediaTek.

Wer tagelang ohne Aufladen mobil erreichbar bleiben will, hat meistens eine zusätzliche Powerbank dabei, diese kann man sich beim künftigen Power Max P16K wohl sparen. Das laut Angaben von Energizer "ultradünne" Smartphone soll gleich mit einem 16.000 mAh Akku ausgestattet sein, vermutlich bedeutet ultradünn hier allerdings nicht unter 10 mm Dicke. 

Abgesehen von der vier- bis fünffachen Energiedichte anderer Smartphones wird der Dauerläufer ein modernes 18:9-Design bieten, das 6 Zoll Display wird 2.160 x 1.080 Pixel Auflösung bieten. Auf der Rückseite integriert Energizer eine Dual-Cam aus 13 Megapixel-Shooter und 5 Megapixel-Sidekick-Sensor, vorne ist eine 8 Megapixel Selfiecam verbaut.

Auch bei der Speicherbestückung lässt sich Energizer nicht lumpen und spendiert 6 GB RAM sowie 128 GB Speicher, beim Chipsatz muss man sich allerdings mit dem MediaTek Helio P25 anfreunden. Das neue Smartphone der Batterie-Experten wird am 25. Februar offiziell präsentiert und ist am Mobile World Congress in Barcelona zu sehen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Energizer Power Max P16K Pro: 16.000 mAh-Akku mit Smartphone zum MWC
Autor: Alexander Fagot, 23.02.2018 (Update: 23.02.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.