Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

GPD P2 Max 2022: Neues, besonders kompaktes Convertible vorgestellt

GPD P2 Max 2022: Neues Convertible mit Stylus-Support
GPD P2 Max 2022: Neues Convertible mit Stylus-Support
GPD bringt mit dem P2 Max 2022 ein neues und besonders kompaktes Convertible auf den Markt. Das System kann auch mit einem Stift bedient werden und soll durch eine hohe Mobilität und vielseitige Nutzbarkeit überzeugen.
Silvio Werner,

Beim GPD P2 Max 2022 handelt es sich um ein äußerst kompaktes Notebook respektive Convertible, welches sich dank kompakter Abmessungen und geringem Gewicht insbesondere mobil nutzen lassen soll. Konkret wiegt das Convertible bei Abmessungen von 14,95 x 21,3 Zentimetern und einer Dicke von maximal 1,42 Zentimeter rund 650 Gramm - der Hersteller vergleicht die Abmessungen mit denen des iPad Mini 4.

Als Prozessor kommt ein Intel Pentium Silver N6000 zum Einsatz, wobei das System mit zwei Rechenkernen ausgestattet ist - welche dank Hyperthreading bis zu vier Threads gleichzeitig bearbeiten können. Verbaut ist ein 16 Gigabyte großer Arbeitsspeicher. Die angemessene Kühlung soll durch eine Heatpipe und einen aktiven Lüfter realisiert werden. Zur Speicherung des Betriebssystems kommt eine SSD zum Einsatz, wobei ein einzelner und via PCIe angebundener M.2 2280-Port bereitsteht.

Das 8,9 Zoll große IPS-Display löst mit 2.560 x 1.600 Pixeln auf und unterstützt sowohl die Registrierung von bis zu 10 Touch-Eingaben gleichzeitig als auch die Eingabe mit einem Stylus. Die Screen-to-Body-Ratio wird vom Hersteller auf 80,9 Prozent beziffert. Rechts oberhalb der QWERTY-Tastatur ist ein Fingerabdrucksensor zu finden.

Verbaut sind neben einem microHDMI-Port auch zwei USB 3.2-Anschlüsse im klassischen Typ A-Format, dazu kommt USB Typ C, ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und ein Mikrofon. Das System kann über USB PD 2.0 mit einer Ladeleistung von bis zu 30 Watt geladen werden.

Herstellerangaben zufolge wird das Gerät demnächst auch für Kunden aus Europa im direkten Import erhältlich sein, genaue Preisangaben liegen noch nicht vor.

Den GPD Micro PC bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4640 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > GPD P2 Max 2022: Neues, besonders kompaktes Convertible vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 29.12.2021 (Update: 29.12.2021)