Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gaming: Mit eSport zum Millionär

Gaming: Mit eSport zum Millionär
Gaming: Mit eSport zum Millionär
Hersteller reißen sich um sie, bei den Spielefans genießen sie Kultstatus: Pro-Gamer. Die besten eSportler können von ihrer Profi-Zockerei in Dota 2, League of Legends, Counter-Strike oder StarCraft II prima leben.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Blick über den Tellerrand. Sein Name war auf Headsets und Soundkarten von Creative und sein Nickname hat selbst nach dem Karriereende noch immer Kultstatus: Fatal1ty. Johnathan Wendel alias Fatal1ty gelangte durch sein spielerisches Können in Quake II und Quake III Arena zu Weltruhm und einen gut gefüllten Geldbeutel. Damals zur Jahrtausendwende gab es für die weltbesten Top-Gamer noch Preisgelder zwischen 20000 und 40000 US-Dollar. Heute erzielen die erfolgreichsten eSportler auch Einzelpreisgelder in Millionenhöhe.

Einen Überblick über die Games, Spieler, Teams und Wettkämpfe bieten verschiedene Seiten. Eine davon ist esportsearnings.com. Die umfangreiche Datenbank der Webseite weist beispielsweise sowohl die Topverdiener der eSport-Szene, als auch die aktuellen Top-Games mit den höchsten Preisgeldern sowie die erfolgreichsten Teams aus. Weltweit gibt es inzwischen 10 Profi-Gamer, die jeweils mehr als 1 Million US-Dollar an Preisgeldern durch Videospiele verdient haben.

Dominiert wird die E-Sports-Geldrangliste derzeit vor allem von US-Amerikanern und Chinesen. Die Topspieler kratzen bei den Preisgeldern bereits die 2-Millionen-Dollar-Marke an. Der bestverdienende eSportler aus Deutschland heißt laut diesem Listing Kuro Salehi Takhasomi und findet sich mit Nickname KuroKy und insgesamt knapp 650.000 US-Dollar oder umgerechnet mehr als einer halben Million Euro (~ 572.000 €) auf Platz 21.

Bei den Top-Games 2015 dominiert Dota 2 mit Preisgeldern in einer Gesamthöhe von fast 26 Millionen US-Dollar. Mit deutlichem Abstand dahinter folgen dann League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive, Smite, StarCraft II, Call of Duty: Advanced Warfare, Hearthstone: Heroes of WarCraft, Heroes of the Storm, Heroes of Newerth und World of Tanks.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13284 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-10 > Gaming: Mit eSport zum Millionär
Autor: Ronald Tiefenthäler,  9.10.2015 (Update:  9.10.2015)