Notebookcheck

Google: Android ADB Backup-Option dürfte bald verschwinden

Die ADB-Backup-Option dürfte aus Android verschwinden (Bild: XDA-Developers)
Die ADB-Backup-Option dürfte aus Android verschwinden (Bild: XDA-Developers)
Viele werden diese Backup-Option gar nicht erst kennengelernt haben, Profis schätzen Androids ADB-Backup-und-Restore allerdings als rootfreie Alternative zum Komplett-Backup eines Android-Phones. Schade, dass Google diese offenbar aus künftigen Android-Versionen entfernen will, wie ein Blick in das Open Source-Projekt zeigt.

Wer sein Android-Handy sichern und wiederherstellen will, bekommt meist eine Anwendung vom Hersteller mitgeliefert, die durchaus auch dazu geeignet ist, seine Daten und Anwendungen auf ein anderes Smartphone aus gleichem Hause zu migrieren - schwierig wird es, wenn man zwischen Android-OEMs wechseln und nicht routen will. Ein Komplett-Backup-und-Restore, wie es etwa Apple mit seinen iPhones ermöglicht, gibt es unter Android ohne Root-Rechte nicht.

Auch wenn das Neueinrichten eines Smartphones durch das Speichern oder Backup der Daten in die Cloud von vielen Apps aus einfacher wurde und die Autofill-Option seit Android Oreo für bequemeres Einloggen in neuinstallierte Apps sorgt - ein herstellerübergreifendes Android-Backup kann praktisch sein. Die Android-Debug-Bridge (ADB) konnte gezielt helfen, auch wenn sie wohl eher von Profis genutzt wird, die kein Problem mit der Benutzung einer Kommandozeile haben. 

Mit ADB Backup/Restore war das Sichern und Wiederherstellen von Daten und Applikationen möglich, auch wenn hierfür die Unterstützung der jeweiligen App benötigt wurde. In Zukunft dürfte Google diese Möglichkeit allerdings komplett aus Android entfernen, ein aktuelles Update im Code des Android Open-Source-Projekts (AOSP) markiert ADB Backup/Restore als veraltet beziehungsweise überholt. Google hat sich bis dato noch nicht näher zu den Plänen geäußert.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Google: Android ADB Backup-Option dürfte bald verschwinden
Autor: Alexander Fagot, 11.05.2019 (Update: 11.05.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.