Notebookcheck

Google Fotoscanner: Mit der Scanner-App alte Fotos digitalisieren

Google Fotoscanner: Mit der Scanner-App alte Fotos digitalisieren
Google Fotoscanner: Mit der Scanner-App alte Fotos digitalisieren
Ab sofort können auch alte Fotos ohne großen Aufwand über Google Fotos digitalisiert werden. Mit Hilfe der App Fotoscanner, der neuen eigenständigen App von Google Fotos, können alle Abzüge gescannt werden - kostenlos und überall.
Ronald Matta,

Millionen von alten Fotos verblassen langsam aber sicher als Abzüge irgendwo ungesehen in Schubladen oder verstauben im Keller oder auf dem Dachboden. Aber was machen, mit den ganzen alten Foto-Abzügen, auf denen wir unsere unwiederbringlichen Momente noch nicht digital als Erinnerungen festgehalten haben? So ziemlich jeder besitzt wohl noch alte Alben und Kartons voller Fotos, hat sich aber noch nicht die Zeit genommen, diese zu digitalisieren.

Auf "konventionellem" Weg ist es einfach aufwendig. Oftmals möchte man die Originalabzüge nicht an ein Fotolabor schicken, das Einscannen von Fotos ist zeitaufwändig und auch nicht jedermanns Sache, beim einfachen Abfotografieren von Fotos ärgern wir uns über schiefe Ränder und Lichtreflektionen. Google hat die App Fotoscanner als eine eigenständige App von Google Fotos entwickelt. Google verspricht, dass sich mit der cleveren App praktisch jedes Foto ganz einfach kostenlos einscannen und digitalisieren lässt. Die App ist ab sofort für Android und iOS verfügbar.

Gemäß Google erzeugt die Fotoscanner App quasi im Handumdrehen Digitalkopien. Dabei erkennt die App laut Google automatisch die Umrisse des Fotos, begradigt das Bild, dreht es in die richtige Ausrichtung und entfernt Spiegelungen. Durch einfaches Antippen werden die gescannten Fotos dann auch gleich in Google Fotos gespeichert, wo sie dann als qualitativ hochwertige Sicherheitskopie aufbewahrt werden können.

Wie die Fotoscanner-Technologie der App von Google in der Praxis funktioniert, ist in dem unten angefügten Video (in Englisch) zu sehen. Neben einer neuen automatischen Optimierung, stehen mit der Foto-App auch neue Looks und die erweiterten Bearbeitungstools zur Verfügung. Über die automatische Optimierung werden beispielsweise Belichtungszeit und Sättigung aufeinander abgestimmt. Über 12 neue und vordefinierte Looks lassen sich Fotos auch mit einem eigenen Stil hinsichtlich Helligkeit, Dunkelheit, Wärme oder Sättigung versehen.

Mit den erweiterten Bearbeitungswerkzeugen für Belichtung und Farbe lassen sich Fotos schließlich auch hinsichtlich Licht, Schatten und Wärme nachbearbeiten. Tiefblau eignet sich beispielsweise besonders für Bilder, bei denen die Farbe Blau im Fokus steht, wie zum Beispiel Fotos vom Meer oder Himmel.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > Google Fotoscanner: Mit der Scanner-App alte Fotos digitalisieren
Autor: Ronald Matta, 16.11.2016 (Update: 16.11.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.