Notebookcheck

Google Gboard für Android: Der Nachfolger des Google Keyboards

Das neue Google Keyboard für Android heißt jetzt Google Gboard.
Das neue Google Keyboard für Android heißt jetzt Google Gboard.
Schon vor einigen Tagen war das Google Gboard für Android verfügbar aber erst gestern trat die neue App auch offiziell die Nachfolge des altbekannten Google Keyboards für Android an.

Bereits seit Tagen ist die neue Gboard-App für Android im Google Play Store verfügbar und wurde als Nachfolger des Google Keyboards für Android gehandelt. Nun hat Google den Schritt auch offiziell gemacht und im gestrigen Blog-Eintrag die Vorteile der neuen App hervorgestrichen. Benutzer des Google Keyboards bekommen die App als Update ausgeliefert, müssen also keine neue App installieren. Wie unter iOS, wo das Google Gboard schon länger verfügbar ist, unterstützt Google nun auch unter Android mehrere Sprachen, unter denen die App jetzt auch automatisch wechseln kann, ähnlich wie das die Konkurrenz von Swiftkey schon eine Zeit lang beherrscht.

Sofern die jeweilige App das Feature unterstützt, können nun auch GIFs direkt vom Keyboard aus verschickt werden, was derzeit allerdings nur bei Google Allo und Hangouts bereits funktioniert. GBoard lernt neue Wörter mit der Zeit automatisch dazu, ein manuell gepflegtes Dictionary ist also nicht mehr nötig. Um einen Appwechsel mehr zu sparen, erlaubt der integrierte Google Button auch eine direkte Google-Suche aus dem Gboard heraus, wie im Video unten zu sehen ist. Suchergebnisse können dann auch gleich mit dem jeweiligen Chatpartner geteilt werden. Natürlich werden gewohnte Features des Google Keyboards weiterhin geboten, beispielsweise Glide-Typing und Spracheingabe. 

Link: Google Gboard im Android Play Store

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Google Gboard für Android: Der Nachfolger des Google Keyboards
Autor: Alexander Fagot, 17.12.2016 (Update: 17.12.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.