Notebookcheck

Android: Backups nun in Google Drive (eingeschränkt) managebar

Backups von Android-Geräten sind nun in Google Drive eingeschränkt managebar.
Backups von Android-Geräten sind nun in Google Drive eingeschränkt managebar.
Backups von Android-Geräten und Apps, die das entsprechend unterstützen, beispielsweise Whatsapp, sind nun in Google Drive sichtbar und eingeschränkt managebar.

Neuere Android-Versionen unterstützen ein Backup und Restore in und aus der Cloud, natürlich in diesem Fall Google Drive. Bislang erfolgte das äußerst intransparent, denn die Backups waren in Google Drive nicht einsehbar. Das ändert sich jetzt langsam. Bei einigen Android-Usern ist sowohl im Webinterface von Google Drive, als auch im Android-Client ein entsprechender Eintrag zu finden, sofern die neueste Version installiert ist. Sehr viel können Android-Nutzer mit dem Backup-Eintrag bislang allerdings noch nicht machen.

Man sieht jeweils einen Eintrag für das entsprechende Android-Gerät sowie für die Apps, die Daten in Google Drive sichern, beispielsweise Whatsapp. Reguläre Ordner sind das nicht, man hat also nicht Zugriff auf den Inhalt des Backups sondern sieht nur die Größe und das Datum des letzten Backups und kann es gleich dort löschen. In der Android-App sieht man zusätzlich noch den Inhalt des Gerätebackups, also beispielsweise die inkludierten Apps. Welche App-Daten konkret integriert sind, sieht man aber (bislang) auch in der App nicht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Android: Backups nun in Google Drive (eingeschränkt) managebar
Autor: Alexander Fagot,  9.12.2016 (Update:  9.12.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.