Notebookcheck

Google: Glass 2 kommt

Steht offenbar kurz vor der Veröffenlichung: Die neue Version des "Google Glass".
Steht offenbar kurz vor der Veröffenlichung: Die neue Version des "Google Glass".
Erste Bilder von Googles neuer Datenbrille sind auf der Webseite der amerikanischen Zertifizierungsbehörde FCC aufgetaucht. Google selbst hüllt sich bezüglich „Glass 2“ derweil in Schweigen.

Außerhalb von Fragen der nationalen Sicherheit bemüht sich die US-Verwaltung durchaus um Transparenz. Dieser Tatsache verdanken wir die ersten Infos zu einer neuen Datenbrille, die Google bei der FCC eingereicht hat. Die Federal Communications Commission ist unter anderem für die Zulassung von Kommunikationselektronik zuständig; in dieser Funktion hat sie auf ihrer Homepage zahlreiche Fotos des Wearables veröffentlicht.

Aus den Fotos ist unter anderem ersichtlich, dass „Glass 2“ faltbar sein wird und dadurch bei Bedarf etwas kompakter ausfallen kann als der starr konstruierte Vorgänger. Weiterhin auffällig: Der Haltebügel, der beim Vorgänger bereits keine Elektronik beherbergt und stattdessen der Stabilität gedient hatte, ist weggefallen. Am optischen Erscheinungsbild hat sich aber ansonsten recht wenig verändert. Weitere Aufnahmen auf der FCC-Seite zeigen Details vom Innenleben des Systems – ohne allerdings große Rückschlüsse auf die verwendete Technik zu erlauben.

Gerüchte zur Hardware-Ausstattung – Atom-CPU, Battery Extender – machten allerdings schon vor einigen Monaten die Runde. Ebenfalls nicht neu sind Spekulationen, dass die kommende Datenbrille lediglich an Unternehmen im Rahmen des „Glass for Work“-Programms verteilt werden soll. Möglicherweise werden Endverbraucher das System also gar nicht live zu Gesicht bekommen. Seitens Google gibt es bisher übrigens keine offiziellen Verlautbarungen zu „Glass 2“.

Es ist allerdings davon auszugehen, dass es nicht mehr lange bis zum Roll-Out dauern wird. Ein laufender Zertifizierungsprozess bei der FCC spricht jedenfalls stark für ein fertig entwickeltes Produkt. Alle im Folgenden gezeigten Bilder stammen von der Homepage der Behörde; sie finden sich auf der verlinkten Seite unter den Items "External" bzw. "Internal Photos". Unter "Manual" lässt sich zudem ein Quickstart-Guide zum Gerät abrufen. 

Quelle: FCC

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-12 > Google: Glass 2 kommt
Autor: Oliver Moebel, 29.12.2015 (Update: 30.12.2015)