Notebookcheck

Google Pixel 3a bereits im Laden gesichtet, Marketingmaterial geleakt

Bei Best Buy in den USA bereits im Laden gesichtet: Das Pixel 3x XL von Google.
Bei Best Buy in den USA bereits im Laden gesichtet: Das Pixel 3x XL von Google.
Kommende Woche erhalten Pixel 3 und Pixel 3 XL etwas abgespeckte Brüder zur Seite gestellt. Manche Händler können es gar nicht mehr erwarten und stellen die Geräte bereits aus. Offizielles Marketing-Material und Pressebilder von Google lassen kaum mehr Zweifel an den neuen Android-Midrangern mit Super-Kamera.

Google bemüht sich ja schon seit Langem nicht mehr, seine unveröffentlichten Pläne unter Verschluss zu halten. Diesen Eindruck gewinnt man unweigerlich wenn man die Leaks der letzten Monate verfolgt hat, schon das Pixel 3 XL (Das Pixel 3 ist bei Amazon aktuell ab 624 Euro erhältlich) war wohl das am meisten geleakte Android-Phone des Jahres 2018. Auch zu Pixel 3x und Pixel 3a XL ist schon jede Menge bekannt, die beiden Midrange-Varianten von Googles letztjähriger Handy-Vision stehen bekanntlich am 7. beziehungsweise 8. Mai am Programm der Google I/O.

Wie das Bild oben und die Nahaufnahme unten zeigt, haben einzelne Händler die Lieferung bereits erhalten und scheinen sie nicht sonderlich aufmerksam zu verstecken. Bei einem Best Buy in Ohio, USA wurden ein paar Schachteln hinter eine Glasvitrine gefunden und fotografiert. Das Pixel 3a XL ist hier in der schwarzen Variante mit 64 GB Speicher zu sehen, das Display ist 6 Zoll groß. Gerüchteweise wird es ab kommender Woche in den USA für 487 US-Dollar angeboten, das kleinere Pixel 3a mit 5,6 Zoll Display soll dagegen 399 US-Dollar kosten.

Für diese Preise bekommen Interessenten entweder einen Snapdragon 670 oder Snapdragon 710, 4 GB RAM sowie 64 oder 128 GB Speicher. Von der ursprünglich mal geplanten 32 GB-Variante ist man offenbar abgekommen. An der nicht gerade randlos wirkenden Front steckt im Gegensatz zu den ausgewachsenen, teureren Pixel 3-Phones eine einzelne 8 Megapixel Selfie-Cam - die Rückseite ziert die gleich 12 Megapixel Single-Cam, die das Pixel 3-Team zu den besten Kamera-Handys des Jahres macht, wenn man auf Zoomfeatures verzichten kann. Neu sind offizielle Renderbilder, die das Pixel 3a in den drei Farbvarianten Schwarz, Weiß und "Purple" (für uns sieht das weiß aus) zeigen, daneben sind auch ein paar Marketing-Sujets aufgetaucht, die bekannte Features der Pixel Phones bewerben, etwa den Night Sight-Modus. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Google Pixel 3a bereits im Laden gesichtet, Marketingmaterial geleakt
Autor: Alexander Fagot,  3.05.2019 (Update:  3.05.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.