Notebookcheck

HMD Global übernimmt PureView-Markenrechte

HMD Global übernimmt PureView-Markenrechte
HMD Global übernimmt PureView-Markenrechte
HMD Global hat sich einen weiteren Bestandteil des Nokia-Portfolios gesichert – und zwar einen recht bekannten Markennamen. Ob dies für eine Neuauflage der entsprechenden Produkte spricht, ist aktuell nicht bekannt.

2012 sicherte sich Nokia den Markennamen PureView und bewarb mit dieser Bezeichnung das Nokia 808 PureView, welches mit einer damals exzellenten Kamera mit dem bis heute größten Bildsensor in einem Smartphone auf den Markt kam. Auch für mehrere mit Zeiss-Objektiven ausgestattete Lumia-Smartphones wurde der Name genutzt.

Im Zuge der Übernahme von Nokia 2014 durch Microsoft landete auch die Marke bei Microsoft - wurde 2016 aber nicht von HMD Global übernommen. Diesen Schritt hat HMD am 23. August nachgeholt, wie Nokiamob unter Berufung auf einen Eintrag des Amts der Europäischen Union für geistiges Eigentum berichtet.

HMD Global hat den Vorgang nicht offiziell kommentiert. Somit bleibt vorerst unklar, was das Unternehmen mit dem Markennamen plant, die Nutzung des Namens für Smartphone mit (besonders) leistungsfähigen Kamera-Sensoren ist allerdings denkbar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > HMD Global übernimmt PureView-Markenrechte
Autor: Silvio Werner, 27.08.2018 (Update: 27.08.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.